Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt B4-Bahnübergang Ausbüttel bald ohne Störungen?
Gifhorn Gifhorn Stadt B4-Bahnübergang Ausbüttel bald ohne Störungen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 30.03.2017
Dauerärgernis Bahnübergang Ausbüttel: Am Montag kommt ein Ersatzteil, im Herbst neue Schrankenantriebe. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Eine ganze Zeitlang war die Anlage an der B4 bei Ausbüttel unauffällig, seit Mittwoch streikt sie wieder. Am Donnerstagmorgen gab es vor allem Probleme auf der L320, so Polizeisprecher Lothar Michels. „Die Autos standen bis Ribbesbüttel.“ Wie am Mittwoch mussten auch am Donnerstag Polizeibeamte den Verkehr regeln, damit die Autofahrer auf der untergeordneten Landesstraße mal die Chance hatten, abzubiegen.

Schuld ist laut Deutscher Bahn ein defektes Hydraulikteil in einem Schrankenantrieb. Ein Ersatzteil sei gefunden und werde am kommenden Montag eingebaut. Bis dahin würden Posten den Bahnübergang sichern. Die Lieferung neuer Schrankenantriebe und neuer Signale erwartet die Bahn ihrem Sprecher zufolge im Herbst.

rtm

Gifhorn Stadt Anbauer wollen künftig noch eher ernten - Kreis Gifhorn: Der erste Spargel ist da

Gifhorn startet in die Spargelsaison 2017. Die Anbauer sind in diesem Jahr früh dran. Einige wollen künftig noch eher ernten - dank moderner Technik.

02.04.2017

Zwei Einbrüche in Wohnhäuser meldet die Polizei in Gifhorn. Ohne Beute suchte dabei ein unbekannter Täter im Ährenweg das Weite. Bei einem Einbruch in der Sandstraße erbeutete der Täter Schmuck im Wert von 100 Euro.

30.03.2017
Gifhorn Stadt Verwaltung weist auf die Verordnung hin - Gifhorn: Ab Samstag gilt wieder Leinenzwang

Ab 1. April müssen Hundebesitzer ihre Hunde außerhalb der Stadt wieder an die Leine nehmen. Dies gilt übrigens auch rund um den Schlosssee, wo das Ordnungsamt die Einhaltung auch kontrollieren wird. Grund für den Leinenzwang ist die allgemeine Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit. Die gesetzlich vorgeschriebene Schonzeit endet am 15. Juli.

30.03.2017
Anzeige