Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt B 4 ist dicht: Mehr Staus im Süden
Gifhorn Gifhorn Stadt B 4 ist dicht: Mehr Staus im Süden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 16.06.2015
Vollsperrung: Seit Dienstag geht auf der B-4-Westumgehung Gifhorns nichts mehr. Bis Sonntag wird die Fahrbahn zwischen Heidland und Abzweig Isenbüttel erneuert. Quelle: Canidar
Anzeige

Die Arbeiten solllen noch bis Sonntag andauern.

Das bekamen auch die VLG und ihre Buspassagiere im Berufsverkehr zu spüren, so stellvertretender Betriebsleiter Stefan Glinschert. Die Linien 111 und 191, die über Ausbüttel nach Gifhorn fahren, hätten sich 25 Minuten verspätet.

„Es ist sowieso sehr zähflüssig dort“, sagt IAV-Mitarbeiterin Nicole Janas, die täglich aus Braunschweig nach Gifhorn pendelt. Sie habe keinen Unterschied gemerkt, fahre allerdings auch früh zur Arbeit. Mit diesem Rezept haben sich auch ihre Mitarbeiter auf Behinderungen eingestellt, so Inteva-Chefin Nicole Wolf. „Sie sind früher losgefahren.“

Obwohl kein vorfahrtberechtigter Verkehr kreuzt, mussten Fahrzeuge aus Richtung Gifhorn am Abzweig an der Ampel warten: „Sie wird abgeschaltet“, teilte die Straßenbaubehörde auf AZ-Anfrage mit. Nach Rücksprache mit der Verkehrsbehörde der Stadt sei man zum Schluss gekommen, dass Lichtsignale zurzeit nicht nötig sind.

rtm

„Ausgrenzungs- und Isolationslager“: Scharfe Kritik übt der Landesflüchtlingsrat am Kreis Gifhorn, weil dieser Asylbewerber auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Ehra-Lessien unterbringt. Der Landkreis wehrt sich.

19.06.2015

Planen, schweißen, schrauben: In einem besonderen Projekt, das Mädchen technische Berufe näher bringen soll, bauen elf Otto-Hahn-Gymnasiastinnen ein Gewächshaus. Am Dienstag war Richtfest am Dannenbütteler Weg.

19.06.2015

Gifhorn. 20 Koniferen soll ein 41-Jähriger aus Hannover am Montag gegen 5.10 Uhr vom Gelände eines Gartenbaubetriebs in der Nordhoffstraße gestohlen haben.

16.06.2015
Anzeige