Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt B-4-Brücke: Wetter begünstigt den Bau
Gifhorn Gifhorn Stadt B-4-Brücke: Wetter begünstigt den Bau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 21.12.2015
Celler Straße: Der Brückenneubau geht zügig voran. Quelle: Sebastian Preuß

Die Behörde bleibt beim Zeitplan: Verkehrsfreigabe der ersten Brückenhälfte nach Ostern oder Pfingsten. Zurzeit entstehen laut Projektleiter Gerhard Kanter die Beton-Kappen an der östlichen Seite des 200 Meter langen Brückenüberbaus.

Pro Woche komme man mit einem 30-Meter-Abschnitt voran. Das Aushärten des Betons brauche seine Zeit. Diese Kappen tragen künftig die Lärmschutzwand. Die werde nach Bau der Kappen nach und nach errichtet. Ob die Celler Straße gesperrt werden muss, wenn direkt über ihr die Lärmschutzwände aufgestellt werden, weiß Kanter noch nicht.

Auch bei der zweiten Brücke, der kleinen über dem Kirchweg, ist inzwischen der östliche Überbau fertig. Dort werde gerade das Traggerüst demontiert, sagt Kanter.

Es kommt zusammen mit dem für den zuletzt fertig gewordenen Abschnitt der großen Brücke an der Westseite über der Celler Straße wieder zum Einsatz, wenn dort der erste Abschnitt des Überbaus der westlichen Fahrbahn gegossen werden soll.

Der Aufbau des Traggerüstes soll im Januar beginnen. Auch die Abdichtung, die Kanter bis zum Einbruch eines etwaigen tatsächlichen Winters fertig haben will, läuft weiter. Dabei könnten die Bauarbeiter aber immer erst ab Mittag tätig werden.

Der Grund sei ein technischer: Das Material könne erst zum so genannten Taupunkt verarbeitet werden, wenn die Temperaturen wieder zu sinken beginnen.

rtm

Gifhorn. Unter dem Motto „Gemeinsam singen - gemeinsam leben“ stellten am Montag die Dumfries & Galloway Regional Youth Choir und die Gifhorn Twin Town Singers sowie das Streichensemble des Humoldt-Gymnasiums (HG) ihr Können unter Beweis.

21.12.2015

Zu Weihnachten ausgewählte Institutionen oder Projekte fördern, statt Geschenke zu versenden: Von dieser Tradition des Energieversorgers LSW profitiert in diesem Jahr die Hospiz- und Palliativ-Arbeit in der Region.

21.12.2015

Eine elfköpfige internationale Diebesbande wurde in der Nacht zu Montag von der Gifhorner Polizei auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Die Männer hatten versucht, mehrere hochwertige Fahrzeuge vom Grundstück eines Autohandels im südwestlichen Stadtgebiet zu entwenden.

21.12.2015