Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
B-4-Brücke: Wetter begünstigt den Bau

Gifhorn B-4-Brücke: Wetter begünstigt den Bau

Gifhorn. Der milde Winter baut mit: Mit der B-4-Brücke über der Celler Straße kommt die Landesbehörde voran. Eine Pause werden die Arbeiter nur von Weihnachten bis nach Neujahr einlegen.

Voriger Artikel
HG-Schüler singen mit schottischem Chor
Nächster Artikel
Feuerwehr: Werkstatt ist bald fertig

Celler Straße: Der Brückenneubau geht zügig voran.

Quelle: Sebastian Preuß

Die Behörde bleibt beim Zeitplan: Verkehrsfreigabe der ersten Brückenhälfte nach Ostern oder Pfingsten. Zurzeit entstehen laut Projektleiter Gerhard Kanter die Beton-Kappen an der östlichen Seite des 200 Meter langen Brückenüberbaus.

Pro Woche komme man mit einem 30-Meter-Abschnitt voran. Das Aushärten des Betons brauche seine Zeit. Diese Kappen tragen künftig die Lärmschutzwand. Die werde nach Bau der Kappen nach und nach errichtet. Ob die Celler Straße gesperrt werden muss, wenn direkt über ihr die Lärmschutzwände aufgestellt werden, weiß Kanter noch nicht.

Auch bei der zweiten Brücke, der kleinen über dem Kirchweg, ist inzwischen der östliche Überbau fertig. Dort werde gerade das Traggerüst demontiert, sagt Kanter.

Es kommt zusammen mit dem für den zuletzt fertig gewordenen Abschnitt der großen Brücke an der Westseite über der Celler Straße wieder zum Einsatz, wenn dort der erste Abschnitt des Überbaus der westlichen Fahrbahn gegossen werden soll.

Der Aufbau des Traggerüstes soll im Januar beginnen. Auch die Abdichtung, die Kanter bis zum Einbruch eines etwaigen tatsächlichen Winters fertig haben will, läuft weiter. Dabei könnten die Bauarbeiter aber immer erst ab Mittag tätig werden.

Der Grund sei ein technischer: Das Material könne erst zum so genannten Taupunkt verarbeitet werden, wenn die Temperaturen wieder zu sinken beginnen.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr