Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt B-4-Brücke: Mitte Februar Gerüstbau
Gifhorn Gifhorn Stadt B-4-Brücke: Mitte Februar Gerüstbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 30.01.2015
Großbaustelle an der Celler Straße: Die Pfeiler für die neue Doppelbrücke werden gegossen. Großbaustelle an der Celler Straße: Die Pfeiler für die neue Doppelbrücke werden gegossen. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Nördlich und bald auch südlich der Celler Straße wächst ein Pfeiler nach dem anderen empor. „Die Arbeiten am Widerlager an der Südseite beginnen auch“, kündigt Projektleiter Gerhard Kanter an. Vom Brücken-Überbau soll der Abschnitt genau über der Celler Straße als erstes entstehen. Dies werde rund zwei Monate in Anspruch nehmen - ab wann, sei noch unklar, wesentliche Vorbereitungen sollen Mitte Februar starten.

Dann nämlich beginnen die Bauarbeiter laut Kanter, das Traggerüst aufzubauen. Dafür müsse die Celler Straße nur stundenweise - und das möglicherweise nachts - gesperrt werden. Das Gerüst selber werde dafür sorgen, dass der Brückenüberbau über dem laufenden Verkehr auf der Celler Straße vonstatten geht.

Die Arbeiten erstrecken sich über die Brücke hinaus. Die B 4 werde zum Beispiel zwischen der Brücke und der Abfahrt Heidland verbreitert und damit den modernen Anforderungen an eine vierspurige Bundesstraße angepasst. Mitte März sollen diese Bauarbeiten beginnen, Bäume wurden bereits gefällt.

Pfeiler und Fundamente setzen, dann den Überbau darauf und noch die Fahrbahn verbreitern: „Die unterschiedlichen Termine müssen wie Zahnräder ineinander greifen“, sagt Kanter. Und die Witterung habe einen erheblichen Einfluss darauf: „Es guckt jeder in den Wetterbericht.“

rtm

Die Veranstaltung hat inzwischen Tradition: Zum 16. Mal hatte am Dienstag die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg zum Rhetorik-Wettbewerb eingeladen. Elf Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Gifhorn und aus Wolfsburg traten in der alten Schalterhalle gegeneinander an.

27.01.2015

Mehr als 700 Kinderporno-Dateien hat sich ein 59-jähriger Sassenburger aus dem Internet herunter geladen. Dienstag wurde der Arbeitslose dafür vom Gifhorner Strafrichter zu vier Monaten Haft auf Bewährung, 150 Arbeitsstunden und einer Sexualtherapie gegen pädophile Neigungen verurteilt.

30.01.2015

Verjüngungskur für den Fuhrpark: Drei nagelneue Mercedes-Citaro-Busse hat Gifhorns VLG jetzt für sich und ihre Tochter Gifhorner Verkehrsbetriebe in Dienst gestellt.

27.01.2015
Anzeige