Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
B-4-Brücke: Mitte Februar Gerüstbau

Gifhorn B-4-Brücke: Mitte Februar Gerüstbau

Das Ziel gilt weiterhin: Mitte Dezember soll die erste der neuen Doppelbrücke der B 4 über der Celler Straße stehen. Bis dahin gibt es noch viel zu tun, ab Mitte Februar steht eine deutlich sichtbare Veränderung auf der Baustelle bevor.

Voriger Artikel
Inklusion und Ehe als Themen
Nächster Artikel
Eine Liebe im virtuellen Raum

Großbaustelle an der Celler Straße: Die Pfeiler für die neue Doppelbrücke werden gegossen. Großbaustelle an der Celler Straße: Die Pfeiler für die neue Doppelbrücke werden gegossen.

Quelle: Photowerk (cc)

Nördlich und bald auch südlich der Celler Straße wächst ein Pfeiler nach dem anderen empor. „Die Arbeiten am Widerlager an der Südseite beginnen auch“, kündigt Projektleiter Gerhard Kanter an. Vom Brücken-Überbau soll der Abschnitt genau über der Celler Straße als erstes entstehen. Dies werde rund zwei Monate in Anspruch nehmen - ab wann, sei noch unklar, wesentliche Vorbereitungen sollen Mitte Februar starten.

Dann nämlich beginnen die Bauarbeiter laut Kanter, das Traggerüst aufzubauen. Dafür müsse die Celler Straße nur stundenweise - und das möglicherweise nachts - gesperrt werden. Das Gerüst selber werde dafür sorgen, dass der Brückenüberbau über dem laufenden Verkehr auf der Celler Straße vonstatten geht.

Die Arbeiten erstrecken sich über die Brücke hinaus. Die B 4 werde zum Beispiel zwischen der Brücke und der Abfahrt Heidland verbreitert und damit den modernen Anforderungen an eine vierspurige Bundesstraße angepasst. Mitte März sollen diese Bauarbeiten beginnen, Bäume wurden bereits gefällt.

Pfeiler und Fundamente setzen, dann den Überbau darauf und noch die Fahrbahn verbreitern: „Die unterschiedlichen Termine müssen wie Zahnräder ineinander greifen“, sagt Kanter. Und die Witterung habe einen erheblichen Einfluss darauf: „Es guckt jeder in den Wetterbericht.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr