Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
B 4-Ausbau: Spatenstich in 2018?

Gifhorn B 4-Ausbau: Spatenstich in 2018?

Ende des Jahres soll das Planfeststellungsverfahren für den vierspurigen Neubau der B 4 zwischen Gifhorn und Braunschweig starten - doch wann kommen die Bagger? Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hält einen Spatenstich 2018 für durchaus möglich.

Voriger Artikel
Tipps für den Rücken bei der Ranzenparty
Nächster Artikel
Mühlenmuseumzuschuss: Politik ist skeptisch

B 4 in Rötgesbüttel: Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hält den Spatenstich für den Ausbau im Jahr 2018 für möglich - wenn nichts dazwischen kommt.

Quelle: Photowerk (co Archiv)

Bei einer Veranstaltung der Wirtschaftsvereinigung Gifhorn verkündete Wirtschafts- und Verkehrsminister Olaf Lies auf Nachfrage des Landrats Dr. Andreas Ebel, dass die Planfeststellung Ende 2015 starten soll (AZ berichtete). Amtsleiter Bernd Mühlnickel konkretisierte auf AZ-Nachfrage den weiteren Fahrplan.

2018: „Es ist nicht unrealistisch“, sagt Mühlnickel. Doch bis dahin seien noch viele Aufgaben zu erledigen, die durchaus Verzögerungspotenzial in sich bergen. Beispiel Planfeststellungsverfahren: Mit 15 bis 24 Monaten sei dabei zu kalkulieren. Oder doch mehr: „Es ist abhängig davon, was da an Einwendungen kommt.“

„Das hätte alles schon viel früher passieren können“, sagt Ebel mit Blick darauf, dass die Planungen des Landkreises seit 2013 schon den Gesehen-Vermerk hätten. Deshalb drängt er, die Angelegenheit „jetzt mal möglichst schnell in Angriff“ zu nehmen. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht.“

Der Minister habe ihm ein Treffen in Hannover angeboten, so Ebel. Das Angebot will Gifhorns Landrat annehmen: „Dafür stelle ich gleich ein Gesamtpaket zum Thema Infrastruktur zusammen.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr