Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
B 214 ab Samstag wieder freigegeben

Groß Schwülper B 214 ab Samstag wieder freigegeben

Groß Schwülper. Seit mehr als einem Monat ist die Bundesstraße 214 zwischen dem Kreisel bei Hillerse und der A2-Anschlussstelle Braunschweig-Watenbüttel gesperrt - jetzt sind die Bauarbeiten nahezu abgeschlossen. Die Sperrung wird am Sonnabend, 26. Oktober, aufgehoben.

Voriger Artikel
Baustellen-Ärger: Vollsperrung bis Ende November
Nächster Artikel
Kreis Gifhorn: Schlechte Quote bei Alkohol-Testkäufen

Baustelle auf B 214: Die Straße ist ab dem 26. Oktober wieder freigegeben.

Quelle: Photowerk (co)

Laut der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel sind an den folgenden Tagen noch Restarbeiten zu erledigen. Dabei kann es örtlich zu Behinderungen durch Fahrbahnverengungen kommen. Auf dem acht Kilometer langen Abschnitt der B 214 wurde seit Mitte September die Fahrbahndecke erneuert. Das Projekt kostet 1,12 Millionen Euro. Bis zum Ende der Sanierung wird der Verkehr weiterhin über die B 444 zur A-2-Anschlussstelle Peine und weiter über die A 2 nach Braunschweig-Watenbüttel umgeleitet, entsprechend umgekehrt in Fahrtrichtung Celle.

Anlieger können die B 214 zwischen Neubrück und Wense und zwischen Groß Schwülper und Harvesse kreuzen.

co

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr