Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt B 188: Autos Schrott, Fahrerin verletzt
Gifhorn Gifhorn Stadt B 188: Autos Schrott, Fahrerin verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 07.08.2015
Eine leicht verletzte Frau, viel Blechschaden: Ein Auffahrunfall mit drei Autos ereignete sich Freitagvormittag auf der B 188 bei Neubokel. Quelle: Photowerk (mpu)
Anzeige

Ein 19-Jähriger aus Adendorf (Landkreis Lüneburg) fuhr mit seinem BMW in Richtung Meinersen und wollte in Höhe Neubokel nach links in einen Feldweg abbiegen. Eine hinter ihm fahrende Gifhornerin (21) bremste rechtzeitig. Ein 44-jähriger Gifhorner mit seinem Opel hinter ihr reagierte laut Polizeisprecher Thomas Reuter zu spät, fuhr auf und schob ihren Polo auf das Heck des BMW.

Die Polofahrerin wurde leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen vorsorglich ins Gifhorner Klinikum. Die beiden anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Am Opel und am Polo entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden, am BMW ein beträchtlicher Heckschaden. Alle drei Autos mussten abgeschleppt werden. Die B 188 blieb bis 11.30 Uhr halbseitig gesperrt. Es gab Staus in beiden Fahrtrichtungen.

rtm

Gifhorn. Eine Ära in Gifhorn geht zu Ende: Nach 130 Jahren schließt Blumen Weritz seine Pforten. Der Unternehmer Dr. Jürgen Weritz (58) erklärt die Hintergründe für die Entscheidung.

07.08.2015

Gifhorn. Bei allem Ärger mit Zugausfällen, durcheinander gewirbelten Fahrplänen und Ersatzverkehr mal eine gute Nachricht für Bahnpendler in Gifhorn: Die Brückenbauarbeiten auf der Strecke zwischen den Bahnhöfen in der Stadt liegen voll im Zeitplan, die Züge sollen nach den Ferien wieder fahren können.

07.08.2015

Gifhorn. Der Druck, für Flüchtlinge Unterkünfte zu schaffen, wächst im Kreis Gifhorn. Kommende Woche muss er 73 Menschen zusätzlich aufnehmen - dabei ist der nächste Trakt in Ehra-Lessien noch nicht fertig.

09.08.2015
Anzeige