Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
B 188: Autos Schrott, Fahrerin verletzt

Neubokel B 188: Autos Schrott, Fahrerin verletzt

Neubokel. Noch einmal glimpflich ausgegangen ist ein Unfall mit drei Fahrzeugen am Freitag um 10.25 Uhr auf der B 188 bei Neubokel. Ein Mensch wurde leicht verletzt, ansonsten blieb es bei Blechschäden.

Voriger Artikel
Nach 130 Jahren: Blumen Weritz schließt
Nächster Artikel
Morgen gilt’s: Gewinnt Gifhorn die Stadtwette?

Eine leicht verletzte Frau, viel Blechschaden: Ein Auffahrunfall mit drei Autos ereignete sich Freitagvormittag auf der B 188 bei Neubokel.

Quelle: Photowerk (mpu)

Ein 19-Jähriger aus Adendorf (Landkreis Lüneburg) fuhr mit seinem BMW in Richtung Meinersen und wollte in Höhe Neubokel nach links in einen Feldweg abbiegen. Eine hinter ihm fahrende Gifhornerin (21) bremste rechtzeitig. Ein 44-jähriger Gifhorner mit seinem Opel hinter ihr reagierte laut Polizeisprecher Thomas Reuter zu spät, fuhr auf und schob ihren Polo auf das Heck des BMW.

Die Polofahrerin wurde leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen vorsorglich ins Gifhorner Klinikum. Die beiden anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Am Opel und am Polo entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden, am BMW ein beträchtlicher Heckschaden. Alle drei Autos mussten abgeschleppt werden. Die B 188 blieb bis 11.30 Uhr halbseitig gesperrt. Es gab Staus in beiden Fahrtrichtungen.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr