Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Autos zerkratzt und Sand auf Motorhauben geschüttet
Gifhorn Gifhorn Stadt Autos zerkratzt und Sand auf Motorhauben geschüttet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 24.09.2014
Quelle: Symbolfoto
Anzeige

Insgesamt sechs am Fahrbahnrand der Westerbecker Straße, in Höhe der Hausnummer 31, geparkte Autos wurden teilweise erheblich zerkratzt.

Außerdem schütteten die Unbekannten Sand auf die Motorhauben der Fahrzeuge. Die Sachbeschädigungen wurden allesamt zwischen 13.30 Uhr und 17 Uhr begangen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei könnten Kinder bzw. Jugendliche, die an einer nahe gelegenen Bushaltestelle warteten, als Täter in Frage kommen.

Mögliche weitere Geschädigte sowie Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Westerbeck, Telefon 05371/588830, in Verbindung zu setzen.

ots

Brome. Was lange währt, wird gut: Nach rund fünfjähriger Bauzeit wurde gestern die Burg Brome und das darin befindliche Museum für Handwerk und ländliche Selbstversorgung offiziell wieder eröffnet.

23.09.2014

Das gab‘s noch nie in Gifhorn: Am Samstag, 4. Oktober, ist Welttierschutztag, und aus diesem Anlass lädt die katholische St.-Altfrid-Gemeinde zur Tiersegnung auf dem Gelände des Altfrid-Kindergartens ein.

26.09.2014

Der vielfach ausgezeichnete Kabarettist, Comedian, Autor und Moderator Christoph Sieber eröffnet mit seinem aktuellen Programm „Alles ist nie genug!“ am 10. Oktober die 11. Kabarett-Tage „Heiße Kartoffeln“ in der Stadthalle Gifhorn.

23.09.2014
Anzeige