Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Autos kommen nicht mehr zum Mittelpunkt
Gifhorn Gifhorn Stadt Autos kommen nicht mehr zum Mittelpunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 17.07.2013
Wird abgerissen: An der Brücke am Mittelpunkt beginnen am Montag, 29. Juli, die Bauarbeiten. Quelle: Peter Chavier
Anzeige

Das bedeutet für die Anwohner Unannehmlichkeiten - nur zu Fuß oder per Fahrrad sind die Häuser zu erreichen, den Müll muss jeder selber an die Kreisstraße bringen.

„Wir haben mit der Firma Wiesensee gesprochen, dass die Bauzeit so kurz wie möglich sein muss“, sagt Sassenburgs Bauamtsleiter Jörg Wolpers. „Jeder Tag, den die neue Brücke eher fertig ist, ist ein guter Tag.“ Deshalb habe die Firma die Betonfertigteile schon vorgearbeitet, „damit die Zeit eingespart werden kann, in der der Beton aushärten muss“.

Die Anlieger können ihre Fahrzeuge während der Bauzeit auf dem Behelfsparkplatz in der Berme, an der Dorfstraße, auf den Seitenstreifen des Westerbecker Wegs und auf dem Privatgelände von Heiner Wulfes abstellen. Samstags von 8 bis 12 Uhr dürfen Anlieger das Schulgelände als Zu- und Abfahrt nutzen, um schwere Sachen zu transportieren - wenn sie einen Berechtigungsschein vorweisen. „Die Berechtigungsscheine gibt die Gemeinde aus, Fragen rund um die Bauarbeiten beantworte ich“, sagt Wolpers, der unter Tel. 05371-68866 erreichbar ist.

Am Montag, 29. Juli, beginnt der Abriss der Brücke.

tru

Anzeige