Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Autofahrer jubeln über Spritpreise
Gifhorn Gifhorn Stadt Autofahrer jubeln über Spritpreise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 12.12.2015
Rekordpreise: So billig war der Sprit - in diesem Fall Diesel - seit Jahren nicht mehr. Gifhorner Autofahrer freuen sich. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Fast hätte Heinz-Bernd Hotop am Dienstagabend seinen Feierabend knicken können. Fünfmal senkte die Zentrale an diesem Tag den Preis, bis zuletzt der Diesel an seiner Tankstelle in Calberlah sogar unter die Ein-Euro-Marke rutschte. „Das ist mindestens drei Jahre nicht passiert.“ Und viele Autofahrer wollten die günstige Gelegenheit nutzen. „Die streiten sich, wer zuerst an der Säule war. Die haben wohl Angst, dass der Preis wieder hoch geht.“

Auch Otto Schulzes Total-Station an der Braunschweiger Straße in Gifhorn kam am Dienstag auf einen Euro bei Diesel. Lange Schlangen vor den Zapfsäulen wie an österreichischen Tankstellen in der Nähe zur deutschen Grenze habe es dennoch nicht gegeben. „Wir haben normalen Umsatz.“

Auch die beiden Tankstellen von Uwe Hillrichs in Meine und Gamsen kamen am Dienstag auf 98,9 Cent pro Liter Diesel. „Es ist nicht so, dass sich die Autofahrer auf die Zapfsäulen stürzen.“ Aber: „Ich habe noch nie so fröhliche Gesichter gesehen.“ Es habe Zeiten gegeben, als es mit dem Preis in die andere Richtung ging und die Autofahrer anders gelaunt gewesen seien.

Der Preis hat laut Hillrichs Auswirkungen auf das Tankverhalten. Seien zu Hochpreis-Zeiten immer mehr Autofahrer dazu übergegangen, nur noch für fünf, zehn oder 20 Euro zu tanken - in der Hoffnung auf demnächst sinkende Preise -, werde jetzt wieder häufiger voll getankt.

rtm

Kreis Gifhorn. Senioren bleiben immer länger selbständig im Straßenverkehr. Bis ins hohe Alter sitzen sie hinterm Steuer. Das ist im Grunde nicht verkehrt, sofern sich die Senioren mit dem Fahrzeug sicher bewegen. Die Gifhorner Kreisverkehrswacht widmet ihnen daher künftig ein spezielles Fahrsicherheitstraining.

09.12.2015

Blasmusik und Disco-Sound sind auch zukünftig im Gifhorner Bürgerschützensaal gestattet - allerdings nur, wenn die Fenster an der Südseite geschlossen sind. Das ist das Ergebnis einer Einigung, die am Mittwoch vor dem Braunschweiger Verwaltungsgericht erzielt wurde.

12.12.2015

Gifhorn. In Stadt und Kreis Gifhorn sinkt die Zahl der armen Kinder - auf dem Papier. Darauf weist der städtischen Kinderfonds Kleine Kinder immer satt anlässlich seiner Auszeichnung mit dem Award von Volksbank Brawo und United Kids Foundations hin.

12.12.2015
Anzeige