Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Autoaufbrüche in Kästorf und Gamsen

Gifhorn Autoaufbrüche in Kästorf und Gamsen

Mindestens sechs Autos wurden in der Nacht zu Mittwoch in den Gifhorner Ortsteilen Gamsen und Kästorf von bislang unbekannten Tätern aufgebrochen. Aus den Fahrzeugen wurden verschiedene Gegenstände entwendet.

Voriger Artikel
Einbrecher werden überrascht und fliehen
Nächster Artikel
363 Geschenke gehen an bedürftige Kinder

Autoknacker in Gamsen und Kästorf: Mindestens sechs Autos wurden in der Nacht zu Mittwoch aufgebrochen.

Quelle: Archiv

In der Straße Zum Isetal in Kästorf brachen die Täter einen VW Golf 3 sowie ein Wohnmobil auf. Aus dem Golf wurden ein Führerschein, ein Fahrzeugschein, ein USB-Stick sowie eine Schachtel Zigaretten entwendet. Aus dem Wohnmobil ließen die Täter ein Autoradio mit  integriertem Navigationsgerät sowie einen DVD-Receiver mitgehen.

Nur wenige Meter vom ersten Tatort entfernt schlugen die Täter auch in Gamsen zu. Aus einem Pkw, der am Kästorfer Weg abgestellt war, stahlen die Diebe zwei Navigationsgeräte, einen tragbaren DVD-Player, eine Angelrute, eine LED-Lichtleiste und diverse Musik-CDs.

Auch auf dem Gelände des unweit entfernten Autohauses Kühl in der Henschelstraße brachen die Täter zwei Autos auf. In einem VW Passat durchwühlten sie den Innenraum, wurden jedoch offensichtlich nicht fündig. Bei einem direkt daneben stehenden VW Golf Cabriolet  schlitzten die Täter das Stoffverdeck auf, konnten aber auch aus diesem Fahrzeug nichts erbeuten.

Schließlich schlugen die Unbekannten auch noch die Beifahrerscheibe eines Autos ein, das auf dem Parkplatz der Diakonischen Betriebe Kästorf stand. Hier entwendeten die Täter ein Ladekabel sowie einen Kopfhörer für ein Smartphone.

Sachdienliche Hinweise zu allen Fällen bitte an die Polizei in  Gifhorn, Telefon 05371/9800 .

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr