Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Auto kracht in Zaun und anderen Wagen

Wasbüttel Auto kracht in Zaun und anderen Wagen

Wasbüttel . Schwer verletzt wurde laut Polizei der 22-jährige Fahrer eines Audi am Sonnabend gegen 2.45 Uhr bei einem Unfall in Wasbüttel.

Voriger Artikel
Eine weitere Kinderfeuerwehr: In Rethen sind jetzt die Feuerdrachen los
Nächster Artikel
Shopping-Event lockt erneut viele Besucher

Schwerer Unfall: Ein Audi krachte zunächst in einen Gartenzaun und dann in einen Passat. Der Audi-Fahrer wurde schwer verletzt.

Quelle: Michael Uhmeyer (2)

Der Gifhorner kam mit seinem Wagen aus Richtung Isenbüttel. Plötzlich geriet er nach rechts von der Straße ab und beschädigte einen Zaun - vermutlich weil er eingenickt war, so die Polizei. Danach gelangte das Auto auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Passat. Der wurde durch die Wucht des Aufpralls in eine abschüssige Garageneinfahrt katapultiert. Der 24-jährige Passat-Fahrer aus Wasbüttel wurde dabei leicht verletzt.

Im Einsatz waren Rettungswagen aus Gifhorn und Meine. Die Feuerwehr Wasbüttel bekämpfte austretende Schmierstoffe.

Außer den Autos wurden laut Polizei auch ein Mauervorsprung, ein Garagentor und ein Gartenzaun beschädigt.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr