Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Auto am Mühlenmuseum aufgebrochen
Gifhorn Gifhorn Stadt Auto am Mühlenmuseum aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 27.05.2016
Quelle: Symbolbild Quelle: Archiv
Anzeige
Gifhorn

Bislang unbekannte Täter schlugen am Donnerstag die Heckscheibe eines VW-Busses ein, der auf dem Parkplatz des Mühlenmuseums in Gifhorn abgestellt war. Aus dem Fahrzeuginneren entwendeten sie zwei Rucksäcke einer Reisegruppe aus Fellbach (Baden-Württemberg), in denen sich Bargeld und Ausweispapiere befanden.

Der Diebstahl ereignete sich zwischen 11.45 Uhr und 16.15 Uhr. Während dieser Zeit herrschte reger Betrieb auf dem Parkplatz, so dass eigentlich jemand etwas beobachtet haben müsste.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

ots

Gifhorn. In die Pedale, fertig, los: Am Sonntag, 29. Mai, gibt es wieder eine geführte Radtour für die ganze Familie. Los geht‘s um 11 Uhr am Parkplatz der AOK am Schleusendamm. Mitradeln lohnt sich: Als Hauptgewinn wird unter den großen und kleinen Teilnehmern ein hochwertiges Trekking-Fahrrad verlost. Gestern fuhren die Organisatoren die 25-Kilometer-Route schon einmal Probe.

27.05.2016

Landkreis Gifhorn. Immer weniger Schulabgänger, immer mehr Schüler, die studieren wollen: Diese Entwicklung zeigt Auswirkungen auf Ausbildungsplatz-Situation im Landkreis Gifhorn. „Es gibt noch mehr als 500 unbesetzte Lehrstellen“, sagt Wiebke Saalfrank, Sprecherin der Agentur für Arbeit in Helmstedt.

29.05.2016

Gifhorn. Jetzt geht‘s tatsächlich los: Der Abriss des Garagen- und Funktionstraktes der Gifhorner Polizei startet in der kommenden Woche, um Platz für den 6,3-Millionen-Euro-Neubau zu schaffen. „Die Arbeiten beginnen am 1. Juni“, erklärt Renate Müller-Steinweg, Chefin des Staatlichen Baumanagements in Braunschweig.

29.05.2016
Anzeige