Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Auto am Mühlenmuseum aufgebrochen

Gifhorn Auto am Mühlenmuseum aufgebrochen

Am Donnerstag, 26. Mai, zwischen 11.45 Uhr und 16:15 Uhr schlugen bislang unbekannte Täter die Heckscheibe eines VW-Busses ein. Dieser war auf dem Parkplatz des Mühlenmuseums abgestellt. Entwendet wurden zwei Rucksäcke mit Bargeld und Ausweispapieren. Polizei sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Tour durch Natur: Pedalritter erkunden herrliche Landschaft
Nächster Artikel
Sieben Zwerge und Froschlocken: Theater-AG feiert Premiere
Quelle: Symbolbild Quelle: Archiv

Gifhorn. Bislang unbekannte Täter schlugen am Donnerstag die Heckscheibe eines VW-Busses ein, der auf dem Parkplatz des Mühlenmuseums in Gifhorn abgestellt war. Aus dem Fahrzeuginneren entwendeten sie zwei Rucksäcke einer Reisegruppe aus Fellbach (Baden-Württemberg), in denen sich Bargeld und Ausweispapiere befanden.

Der Diebstahl ereignete sich zwischen 11.45 Uhr und 16.15 Uhr. Während dieser Zeit herrschte reger Betrieb auf dem Parkplatz, so dass eigentlich jemand etwas beobachtet haben müsste.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr