Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Auszeichnung für 22 Umweltschulen
Gifhorn Gifhorn Stadt Auszeichnung für 22 Umweltschulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 16.09.2014
Umweltschulen in Europa: Delegationen aus 22 Schulen nahmen gestern Auszeichnungen entgegen, darunter auch die Wesendorfer Oberschule (Foto).
Anzeige

Unter den Preisträgern aus dem Landkreis Gifhorn befand sich beispielsweise die Oberschule Wesendorf. Sie stellte ihre Projekte „Schüler kochen für Schüler“ und den Schulgarten vor. Außerdem bot die Gruppe um Lehrkraft Ute Oechsner selbstgemachte Mehrfruchtmarmelade an.

183 Schulen hatten sich niedersachsenweit an der zweijährigen Projektphase beteiligt, 22 wurde gestern ausgezeichnet. „Wir haben das Otter-Zentrum als Ort dafür ausgewählt, weil hier Umweltbildung groß geschrieben wird. Und so können die Kinder und Lehrkräfte die Einrichtung einmal kennenlernen“, sagte Dr. Kathrin Staab von der Niedersächsischen Landesschulbehörde.

Zum Kennenlernen der Schulen gab es den Markt der Möglichkeiten, bei dem sich die Preisträger mit ihren Projekten vorstellten, neue Ideen aufnahmen, sich vernetzten.

Anschließend startete eine Marder-Rallye durch das Otter-Zentrum, bei der die Teilnehmer Fragen beispielsweise zu Dachs und Heide beantworten mussten, um Preise gewinnen zu können.

Natürlich gab es auch das obligatorische Erinnerungsfoto aller Teilnehmer, und für Musik sorgten die Band der Wesendorfer Oberschule und der Chor der Hankensbütteler Grundschule.

Hankensbüttel. Neben der Oberschule Wesendorf wurden drei weitere Schulen aus dem Landkreis Gifhorn ausgezeichnet:

Die Grundschule Wasbüttel baut beispielsweise Insektenhotels und bietet ein gesundes Schulfrühstück sowie einen Ernährungsführerschein an.

In der Grundschule Parsau gibt es einen Lebensturm für Kleintiere und Umwelttage. Der Schulteich wird in den Unterricht mit eingebunden, Ernährung und soziale Kompetenzen stehen auf dem Lehrplan.

Für die Karl-Söhle-Grundschule Hankensbüttel gab es eine Urkunde beispielsweise für das grüne Klassenzimmer, Fotovoltaikanlage, Forscher-AG, das Amphitheater.

ba

Stüde. Der Ortsrat und die Verwaltung wollen zur Ergreifung der Graffiti-Sprayer, die das Ortsbild verunstalten, eine Belohnung aussetzen.

19.09.2014

Gifhorn. Die großen Hits von Jimi Hendrix spielt Thomas Blug, Rock- und Pop-Gitarrist, am Sonnabensd, 20. September, ab 20 Uhr im Gifhorner Kultbahnhof.

16.09.2014

Meinersen. Gelungene Gaudi zum Ende des Sommers: Die Aktiven der DLRG zeigten Sprünge vom Drei-Meter-Brett und Schwimmmeister Werner Pratzer stellte sich der Ice Bucket Challenge - er wurde ebenso wie zwei Mitstreiter mit Eiswasser übergossen. Die Waldbad-Familie feierte jetzt das Ende der Saison. Da gab es Lob, Ehrungen, einen Rückblick, Aktionen und ein Abschlussessen am Schwimmbad-Kiosk.

19.09.2014
Anzeige