Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ausstellung von „Bunt statt braun“
Gifhorn Gifhorn Stadt Ausstellung von „Bunt statt braun“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 03.05.2017
Ausstellung zum Thema NS-Euthanasie: Im Mehrgenerationenhaus Omnibus zeigt das Bündnis „Bunt statt braun“ eine ernüchternde Dokumentation. Foto: Cagla Canidar Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

„300.000 behinderte Menschen wurden getötet“, so Jörg Prilop vom Bündnis. Außerdem habe es noch 360.000 Zwangssterilisationen gegeben.

Die Schau, die Teil einer in Braunschweig gezeigten Ausstellung ist, stellt die Anfänge der systematischen Ermordung von Menschen durch die nach der Mordzentrale in der Berliner Tiergartenstraße benannte Aktion T 4 dar. Dort habe es eine Fachelite gegeben, die „arbeitsteilig, schnell und funktional töten konnte“, so der Historiker Dr. Manfred Grieger.

Auf Schautafeln gezeigt werden aber auch Zitate von Opfern, Wegbereitern oder Angehörigen. Und es geht um die Rolle von „Anstalten“ wie Neuerkerode oder Königslutter.

„Das Bündnis ist auch für Bildung zuständig“, so Martin Wrasmann. Man müsse auch heutzutage aufpassen, dass „die Würde des Menschen nicht mit Füßen getreten wird.“

Die Ausstellung ist heute von 9 bis 15.30 Uhr, morgen von 13.30 bis 17 Uhr, am Samstag von 9 bis 12 Uhr und am Montag von 15 bis 19 Uhr zu sehen. Am Montag gibt es außerdem ab 19 Uhr im Omnibus eine Podiumsdiskussion mit den Historikern Dr. Manfred Grieger und Steffen Meyer, in der es auch um die Rolle der damaligen Kästorfer Anstalten geht. Auch dort seien Menschen zwangssterilisiert worden.

fed

Gifhorn Stadt Zahlen für den Landkreis Gifhorn - Arbeitslosenquote im April bei 4,8 Prozent

Die Zahl der Arbeitslosen hat sich im Dienststellenbezirk Gifhorn der Agentur für Arbeit von März auf April verringert - um 113 Personen auf 4594. „Das waren 307 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr“, heißt es im Bericht der Agentur.

03.05.2017
Gifhorn Stadt Mitgliederversammlung: Diskussion um Kassenführung - Nabu: Moor-Projekte und Umweltbildung

Neben dem Renaturierungsprojekt im Großen Moor bildet der Bereich Umweltbildung mit Kindern und Jugendlichen einen weiteren Schwerpunkt in der Arbeit des Nabu-Kreisverbandes Gifhorn. 

03.05.2017
Gifhorn Stadt Inzwischen wird das Edelgemüse knapp - Zu kalt: Hoher Ausfall bei der Spargel-Ernte

Den Start in die Spargelsaison hätten sich die Anbauer anders vorgestellt. Vereinzelte warme Tage im März und April und plötzliche Nachtfröste mit Temperaturen bis minus sechs Grad setzten dem edlen Stangengemüse zu. Die Folge: Ernteausfälle bis zu 50 Prozent.

05.05.2017
Anzeige