Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Aussichtsplattform am Ohresee
Gifhorn Gifhorn Stadt Aussichtsplattform am Ohresee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.11.2013
Blick nach Norden: Der Lebensraum von Fischotter und Biber ist von der Plattform aus gut zu sehen. Quelle: Rolf-Peter Zur
Anzeige

Nordwestlich des Ohresees hat die Aktion Fischotterschutz eine Aussichtsplattform geschaffen, von der aus Spaziergänger, Schulklassen und Kindergartengruppen freien Blick in die Ohreauen Richtung Norden und auf die Ohreseen Richtung Süden haben (AZ berichtete).

Dr. Oskar Kölsch, Leiter der Aktion Fischotterschutz, hatte den Turm in Zusammenhang mit dem Gesamtpaket Gewässerschutz gestellt: Mit Hilfe von Infotafeln, die dort noch aufgestellt werden, erfahren Besucher etwas über den Natur- und Gewässerschutz an der Ohre, über Biber, Fischotter und ihren Lebensraum.

An der Wendischbromer Straße, etwa 100 Meter vor der Landesgrenze, entsteht derzeit ein zweiter derartiger Turm, wie Bromes Bürgermeister Gerhard Borchert kürzlich dem Rat berichtete.

Beide Stationen sind Bestandteil eines Radrundweges entlang der Ohre von Ohrdorf bis Böckwitz und zum Grenzlehrpfad. Für die Aktion Fischotterschutz sind sie in Kombination mit dem Lehrpfad an den Mühlenteichen ein Beitrag zur Umweltbildung.

tru

Die Stadt nimmt Geld in die Hand, um das Außengelände der Gifhorner Albert-Schweitzer-Schule (ASS) auf Vordermann zu bringen. Schulhof und Zufahrt werden für 120.000 Euro saniert. Zudem werden 250.000 Euro für Inklusionsmaßnahmen eingesetzt, um die Grund- und Hauptschule behindertengerecht zu machen.

15.11.2013

Der Landkreis Gifhorn plant die Einrichtung einer Notfallbetreuung im Bereich Kindertagespflege. Hierfür soll in Kooperation mit dem Familienbüro des DRK „ein Netzwerk für alle Kommunen geknüpft werden“, wie Landrätin Marion Lau gestern im Ausschuss für Jugendhilfe betonte.

12.11.2013

Plötzlich ging es ganz schnell: Das Landgericht Braunschweig hat gestern die Urteile im Klanze-Prozess verkündet. Freispruch vom Vorwurf der Beihilfe für die Ehefrau von Weyhausen Ex-Bürgermeister Hans-Georg Rantas sowie zwei Jahre und neun Monate Haft für den Unternehmer wegen besonders schwerer Bestechung.

12.11.2013
Anzeige