Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ausschuss bringt Parkgebühr per App auf den Weg
Gifhorn Gifhorn Stadt Ausschuss bringt Parkgebühr per App auf den Weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 08.05.2017
Parkgebühr per App: Autofahrer in Gifhorn sind dem einen Schritt näher. Quelle: Sebastian Preuß (Archiv)
Gifhorn

Neben dem herkömmlichen Bezahlen mit Kleingeld soll es Autofahrern künftig möglich sein, auch per App ein Ticket zu lösen - etwa weil das Kleingeld fehlt oder sich der Arzttermin in die Länge zieht. Die Politesse erkenne dann bei der Überprüfung auch ohne Ticket im Auto, dass die Gebühr bezahlt sei, so Elke Rohrbeck vom Fachbereich Ordnung. Für den Autofahrer werde eine Extra-Gebühr dafür fällig, für die Stadt wäre der Service kostenneutral.

Der Ausschuss stimmte nun dafür, dass die Verwaltung konkret prüfen soll, wie das System in der Praxis umgesetzt werden kann. Horst Ganz (CDU) und Nicole Wockenfuß (Grüne) begründeten den Antrag mit mehr Bürgerservice in Zeiten des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Meike Pollack (ULG): „Wir gucken erst einmal, was das kostet.“

rtm

Gifhorn Stadt Zu viele Verkehrsunfälle auf B 188 - Den Sexmobilen droht das Aus

Sind die Tage der Sexmobile an der B 188 im Kreis Gifhorn gezählt? Zumindest an den Waldwegen dürfen sie künftig nicht mehr stehen. Das teilte Winfried Enderle von der Polizei am Montag dem städtischen Ausschuss für Feuerwehren, Verkehr und öffentliche Ordnung mit.

09.05.2017
Gifhorn Stadt St. Nicolai und Martin Luther - Neuer Pastor: Michael Groh eingeführt

Jubilate heißt im Christentum der dritte Sonntag nach Ostern. Und zum Jubeln war auch Gifhorns Kirchengemeinden St. Nicolai und Martin Luther zu Mute, konnten sie doch Pastor Michael Groh willkommen heißen. Er trat mit dem Einführungsgottesdienst offiziell die Nachfolge von Andreas Behr an.

08.05.2017
Gifhorn Stadt Gifhorner Marktplatz: Tradition mit Muskelkraft - 80 starke Arme bringen Maibaum in die Senkrechte

Jetzt ist der Mai auch ganz offiziell in Gifhorn angekommen, und der leichte Nieselregen war zumindest schon einmal wärmer als in den Tagen zuvor: Seit dem Pflanzen- und Gartenmarkt am Samstag steht wieder der Maibaum auf dem Gifhorner Marktplatz.

08.05.2017