Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ausschuss bringt Parkgebühr per App auf den Weg

Gifhorn: Antrag zugestimmt Ausschuss bringt Parkgebühr per App auf den Weg

Die Autofahrer in Gifhorn kommen einem modernen Parkgebühren-Abrechnungssystem näher: Der Verkehrsausschuss der Stadt empfahl gestern, dass die Verwaltung die Umsetzung einer Parkgebühr per Smartphone prüfen soll. Der Antrag der Gruppe CDU/Grüne ging einstimmig durch.

Voriger Artikel
Den Sexmobilen droht das Aus
Nächster Artikel
Polizeineubau: Richtfest soll im Juni gefeiert werden

Parkgebühr per App: Autofahrer in Gifhorn sind dem einen Schritt näher.

Quelle: Sebastian Preuß (Archiv)

Gifhorn. Neben dem herkömmlichen Bezahlen mit Kleingeld soll es Autofahrern künftig möglich sein, auch per App ein Ticket zu lösen - etwa weil das Kleingeld fehlt oder sich der Arzttermin in die Länge zieht. Die Politesse erkenne dann bei der Überprüfung auch ohne Ticket im Auto, dass die Gebühr bezahlt sei, so Elke Rohrbeck vom Fachbereich Ordnung. Für den Autofahrer werde eine Extra-Gebühr dafür fällig, für die Stadt wäre der Service kostenneutral.

Der Ausschuss stimmte nun dafür, dass die Verwaltung konkret prüfen soll, wie das System in der Praxis umgesetzt werden kann. Horst Ganz (CDU) und Nicole Wockenfuß (Grüne) begründeten den Antrag mit mehr Bürgerservice in Zeiten des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Meike Pollack (ULG): „Wir gucken erst einmal, was das kostet.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr