Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Aus nach Jahrzehnten: Heidesee dicht
Gifhorn Gifhorn Stadt Aus nach Jahrzehnten: Heidesee dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 05.05.2011
Ein Bild aus besseren Tagen: Das Heidesee-Restaurant ist dicht. Das Gewerbe ist nach Mitteilung der Stadtverwaltung abgemeldet.

Heidesee-Gaststätten-Chef Harald Biallas, der den Betrieb gemeinsam mit Ehefrau Ursula führte, hat das Gewerbe bei Gifhorns Stadtverwaltung abgemeldet. „Die Abmeldung erfolgte bereits zum 31. März“, bestätigt stellvertretende Ordnungsamtsleiterin Elke Rohrbeck auf AZ-Anfrage.

Innerhalb eines Jahres habe der bisherige Restaurant-Chef jedoch die Möglichkeit, seinen Betrieb wieder zu eröffnen. „Danach muss die Gaststätten-Erlaubnis neu beantragt werden – das gilt auch für den Fall, dass das Restaurant einen neuen Besitzer findet“, so Rohrbeck.

„Ich bedauere die Schließung dieses Traditionsunternehmens“, bezieht Armin Schega-Emmerich für den Dehoga-Kreisverband Stellung. Das Restaurant und Hotel am Heidesee hätten über Jahre eine wichtige Ergänzung des gastronomischen Angebots der Stadt Gifhorn dargestellt.

Kritik übte Schega-Emmerich erneut an der „Subventionspolitik“ der Stadt Gifhorn. Steuergeld werde für BSK-Gastronomie und Stadthalle eingesetzt, während private Gastronomen ums Überleben kämpfen müssten.

Harald Biallas und Ursula Kuhls-Biallas waren für eine persönliche Stellungnahme nicht zu erreichen. Hotel und Restaurant verfügen inzwischen über keinen Telefonanschluss mehr.

ust