Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Aus für gleich zwei Bäckereien

Gifhorn Aus für gleich zwei Bäckereien

Gifhorn. Gleich zwei Bäckerei-Filialen an der Braunschweiger Straße in Gifhorn haben innerhalb weniger Wochen geschlossen. Ein Bäckerei-Sterben ist dennoch nicht zu befürchten, sagt Innungs-Obermeister Herbert Meyer.

Voriger Artikel
Flutmulde: Fahrräder aus Aller gefischt
Nächster Artikel
Nach Orkan: Wald noch gesperrt

Phänomen an der Braunschweiger Straße: Gleich zwei Bäckereien haben ihre Filialen geschlossen.

Quelle: Photowerk (cc)

Gifhorn. Am 30. Juni lief der Mietvertrag für den Brotkasten, die Vortagsbäckerei von Leifert, nahe des Tagestreffs Moin Moin ab. „Wir hätten investieren müssen“, begründet Anette Leifert die Schließung des Geschäfts, das nur am Vormittag geöffnet hatte. Die beiden Mitarbeiterinnen seien jetzt in der Filiale in Hillerse, dichter an ihren Wohnorten.

Seit 25. Juli ist auch die Steinecke-Filiale an der Einmündung Bahnhofstraße, bis 2002 das Stammhaus der damaligen Bäckerei Zeich, dicht. Zu den Gründen äußerte sich das Unternehmen nicht. „In dieser Filiale waren zwei Brotberaterinnen beschäftigt, welche weiterhin in unserem Unternehmen tätig sind, nur in eine andere Filiale versetzt wurden. Eine Ersatzfiliale werden wir nicht eröffnen. Auch sind weitere Schließungen zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant.“

Auch sie plane keine weiteren Schließungen, so Anette Leifert. In Jembke sei am 1. Juli eine Filiale eröffnet worden, im September sei die nächste (Eicklingen) geplant, im kommenden Jahr zwei weitere. Meyer hat gerade in Lüchow eine Filiale neu eröffnet, vor vier Wochen in Uelzen, 2016 soll im Kreis Gifhorn eine weitere hinzu kommen.

Nichts desto trotz stehen Filialen als „eigene Profit-Center“ stets auf dem Prüfstand. „Wir machen auch mal eine zu, wenn sie sich nicht rechnet.“ Von einem Sterben könne zurzeit keine Rede sein. Dass an der Braunschweiger Straße in Gifhorn gleich zwei aufgegeben wurden, könne durchaus auch an einem Überangebot liegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr