Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Aus Tennisplätzen soll Multifunktions-Spielfeld werden
Gifhorn Gifhorn Stadt Aus Tennisplätzen soll Multifunktions-Spielfeld werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 10.11.2017
Projekt weiter voran bringen: Im Ortsrat wurde noch einmal über die Umwandlung der Tennisplätze in ein multifunktionales Kleinfeld beraten und beschlossen. Quelle: Archiv
Neubokel

 Fördergelder aus dem integrierten ländlichen Entwicklungskonzept (ILEK) für die Umnutzung einwerben: „Die Stadt wird beauftragt – unter Hinzuziehung eines Fachbüros – einen Entwicklungsantrag bis zum 30. September 2018 zu stellen“, fasste der Ortsrat einstimmig einen Beschluss, der auch die Einplanung von entsprechenden Haushaltsmitteln für 2018 und 2019 beinhaltet.

„Das ist ein Projekt, das förderfähig ist“, steht für Ortsbürgermeister Stefan Hölter fest. Platz für Fußball, Handball, Volleyball, Basketball und zudem Eislauf-Spaß im Winter: Hölter fasste noch einmal die Ideen zusammen, die im Vorfeld von Bürgerinnen und Bürgern gesammelt worden waren. Zaun und Flutlicht sollen nach Möglichkeit erhalten bleiben, so der Bürgermeister.

Einstimmig gab der Ortsrat auch grünes Licht für den Haushalt 2018. Wichtigste investive Maßnahmen: 36.000 Euro für die Neugestaltung der Bushaltestelle Ortsmitte und 30.000 Euro für die Erneuerung der Haltestelle Tuunkamp.

„Das Dorfgemeinschafthaus liegt uns am Herzen“, gaben Hölter und die übrigen Ratsmitglieder Babette Kutrib von der Stadtverwaltung mit auf den Weg. Ein Schrank für das Bürgermeisterzimmer und einen weiteren abschließbaren Schrank wünscht sich das Gremium für 2018, eine neue Küche soll 2019 kommen.

Von Uwe Stadtlich

Terminverschiebung auf Gifhorns größter Innenstadt-Baustelle: Die für den 6. November geplanten Betonarbeiten am zukünftigen Bahnhofsvorplatz sind flach gefallen. Fachbereichsleiter Joachim Keuch bestätigte, dass ein beauftragtes Subunternehmen den bereits zugesagten Termin nicht gehalten habe. „Nun sollen diese Arbeiten Anfang Dezember über die Bühne gehen“, so der Ingenieur.

12.11.2017
Gifhorn Stadt Wohnwagen-Diebstahl vorm Landgericht - Die Angeklagten erweitern ihre Geständnisse

Statt der angekündigten Plädoyers im Prozess wegen geklauter Wohnwagen (AZ berichtete) folgten am Donnerstag weitere Aussagen der Angeklagten. Die drei Männer (37, 34 und 31 Jahre) erweiterten ihre bisherigen Geständnisse.

12.11.2017
Gifhorn Stadt Ein Jahr Café Aller im Gifhorner Cardenap - Anlaufstelle – nicht nur für Flüchtlinge

Seit einem Jahr gibt es das Begegnungszentrum Café Aller im Gifhorner Cardenap. Es bietet Geflüchteten einen Anlaufpunkt mit Rat und Tat, gleichzeitig eine Gelegenheit, mit Einheimischen ins Gespräch zu kommen – und umgekehrt. Am kommenden Mittwoch, 15. November, ab 19 Uhr wird der erste Geburtstag mit einem Rote-Sofa-Talk und Umtrunk gefeiert.

09.11.2017