Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Aus 120 Briefen Geld gestohlen: Post-Kurierfahrer (64) verurteilt
Gifhorn Gifhorn Stadt Aus 120 Briefen Geld gestohlen: Post-Kurierfahrer (64) verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.05.2010
Vor Gericht: Ein 64-Jähriger klaute Geld aus Briefen.
Anzeige

Außerdem muss er in der Bewährungszeit monatlich 100 Euro an die Landeskasse zahlen und anhand einer Liste der Post bei Leuten, die sich über das Verschwinden von Briefen mit Geldinhalt beschwert haben, Wiedergutmachung leisten.
Auf die Idee mit dem Briefklau sei er gekommen, als einmal zufällig beim Transport der Postsäcke ein Brief aufriss und Geld darin war. Von März bis September 2009 öffnete der bis dato nicht vorbestrafte Mann aus der Samtgemeinde Wesendorf dann nach eigenen Angaben nach einer „Vorauswahl“ rund 120 Briefe, alle aus dem Landkreis Gifhorn: „In jedem zweiten oder dritten war Geld drin.“
Das meiste seien Fünf- oder Zehn-Euro-Scheine gewesen, ein- oder zweimal sei ein Hunderter dabei gewesen. Rund 800 Euro seien so zusammen gekommen. „Die Briefe habe ich zerrissen und in die grüne Tonne geworfen.“
Heraus kam die ganze Sache, weil vermehrt Beschwerden bei der Post eingingen über verloren gegangene Briefe, die Geld enthielten. Durch Nachforschungen kam man dem 64-Jährigen auf die Schliche.

jr

Zwei Teams der Gifhorner Tanzschule Berger nahmen jetzt an einem Dance4Fans-Contest im Rahmen der European Tour in Holland teil – mit Riesenerfolg.

21.05.2010

Erst kürzlich wurden zwischen Wesendorf und Groß Oesingen zwei Chinchillas ausgesetzt. „Wer Tiere einfach aussetzt, unterschreibt deren Todesurteil“, sagt Lorraine Werkmeister. Das will sie mit der ersten privaten Kleintierklappe im Landkreis künftig verhindern.

20.05.2010

Zum zweiten Mal innerhalb dieser Woche sind Ganoven in der Nacht zum Donnerstag in die Tankstelle von Opel-Strauß eingebrochen. Wiederum wurden Zigaretten gestohlen. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

20.05.2010
Anzeige