Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Auftritt im Kultbahnhof: Purple Schulz begeistert
Gifhorn Gifhorn Stadt Auftritt im Kultbahnhof: Purple Schulz begeistert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 14.04.2014
Konzert: Purple Schulz kam zu einem Gastspiel in den Kultbahnhof - und beeindruckte die Zuhörer mit viel Spielfreude. Quelle: Chris Niebuhr

Zusammen boten sie eine Mischung aus Pop, Kleinkunst, Liedermacherabend, Comedy und Kabarett.

Purple Schulz wurde in den 1980er-Jahren vor allem bekannt durch seinen Schrei „Ich will raus!“ aus der Single „Sehnsucht“, wofür er mit der „Goldenen Europa 1985“ für die meistgespielte und -verkaufte Single des Jahres ausgezeichnet wurde. Purple Schulz stand auch 1986 neben Rio Reiser, Grönemeyer, den Toten Hosen und BAP auf der Bühne beim „WAAhnsinnsfestival“.

Mit dem ersten im eigenen Studio selbst produzierten Studioalbum „So und nicht anders“ ist er nun wieder auf Tour. Auf der Bühne präsentiert sich der Kölner Songschreiber dabei als großartiger Geschichtenerzähler. Mit seinen tiefgründigen Texten und der eindringlichen Interpretation gelingt es ihm, sein Publikum auf eine musikalische Reise mitzunehmen, wobei aber auch viel gelacht werden darf. Gitarrist Schrader begleitete Purple Schulz auf seine Art mit mitreißender Spielfreude. Neben vielen Songs des aktuellen Albums spielten sie aber auch Hits der vergangenen Jahrzehnte.

Das Gifhorner Publikum genoss den Auftritt im Kultbahnhof sichtlich. Der Saal war gut gefüllt, es gab viel Applaus für die beiden Musiker und ihre tolle Show.

cn