Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Auf der Matratze über die Piste ins Ziel
Gifhorn Gifhorn Stadt Auf der Matratze über die Piste ins Ziel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 10.06.2011
Team Bettenrennen: Vereine, Verbände und Gemeinde laden zur 12. Auflage des verrückten Wettbewerbs. Quelle: Photowerk (co)
Anzeige

Dabei zählt nicht nur Schnelligkeit, sondern auch Kreativität. Die Gestaltung der Betten fließt in die Wertung mit ein, erklärt Heinz Köther vom Team Bettenrennen.

14 Vertreter aus Vereinen und Verbänden haben sechs Spiele entwickelt, welche die Mannschaften auf dem Parcours bewältigen müssen. Darunter sind Kegeln, Dosenwerfen und Tischtennisball-Transport. „Die haben es in sich“, kündigt Köther an. Sicherheit stehe jedoch an erster Stelle. Dafür sorgen auch die Helfer des Deutschen Roten Kreuzes und der Feuerwehr. Vor einem Jahr hat das Team Bettenrennen mit der Organisation begonnen, jeden Monat fanden Arbeitstreffen statt, es wurden mehr als 1000 Flyer im Ort verteilt. Die Anwohner des Ostfeldes bauen Stände mit Verpflegung auf.

Der Austragungsort des alle zwei Jahre stattfindenden Bettenrennens ist jedes Mal ein anderer. „Eingeladen ist das ganze Dorf“, betont Ekhard Knupper. Möglich machen die Aktion Sponsoren, die Bäckerei Klaus in Rötgesbüttel und die Privatbrauerei Wittingen sowie die Schirmherrschaft der Gemeinde. „Die Aktion bringt die Leute zusammen und ist inzwischen über Rötgesbüttel hinaus bekannt“, freut sich Bürgermeister André Lohmann.

Auch ein Team aus Dannenbüttel hat sich angemeldet. Mit was für einem Bett, ist freilich noch geheim, bis zum 25. Juni bleiben die Rennkisten in der Garage versteckt.

co

Plakate, die für Gartenfeste, Bundesgartenschauen oder Ferienorte werben, zieren seit Donnerstag die Wände des Schlossmuseums in Gifhorn. Sie alle präsentieren aussagekräftig die Schönheit der Natur.

10.06.2011

Drohende Ernteausfälle durch die Trockenheit treiben die Kosten nach oben. Großbäckereien kündigten bereits Reaktionen an, und auch im Kreis Gifhorn können nicht alle Bäcker den Preis für Brot und Brötchen halten.

10.06.2011

Die EHEC-Situation im Kreis Gifhorn verschärft sich: Inzwischen registriert das Gesundheitsamt sieben bestätigte Fälle, darüber hinaus gibt eine lebensgefährliche HUS-Erkrankung eines Zehnjährigen den Medizinern Rätsel auf.

10.06.2011
Anzeige