Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Auf der Jagd nach neuen Beulen den Stoppelacker ordentlich umpflügen

Wahrenholz Auf der Jagd nach neuen Beulen den Stoppelacker ordentlich umpflügen

So manche Beule wurde tiefer, das eine oder andere Grinsen breiter: Beim Stockcar-Rennen auf einem Stoppelfeld bei Wahrenholz ging es am Wochenende zur Sache – zum Vergnügen von Fahrern und Zuschauern, die von weither angereist waren.

Voriger Artikel
Stadt muss 340.000 Euro mehr fürs Bad einplanen
Nächster Artikel
Ungebrochene Hilfsbereitschaft: Freiwillige retten Wertsachen

Völlig verbeulte Autos pflügen über den Acker, wirbeln Dreck turmhoch auf, kicken Strohballen von der Piste und schieben sich gegenseitig aus dem Weg. „Das ist mal was Anderes als Fernsehen“, sagt Alexandre Cicera. Der Brasilianer aus Wolfsburg hat einen Freund begleitet, der sich selbst auf die Piste wagt, und findet Stockcar richtig klasse.
Genauso wie Oliver Kapischke aus Grasleben. „Weil die sich überschlagen“, erklärt der Zehnjährige, der sich selbst mal so motorisiert austoben will. Angst davor, sich bei einem Stockcar-Salto weh zu tun, habe er auf keinen Fall. In vier Jahren habe er Gelegenheit dazu, sagt Vater Harald schmunzelnd. „Wir bauen auch ein Stockcar-Auto. Das ist ansteckend.“
164 Starter: „So viel hatten wir noch nie“, freut sich Rennleiter Matthias Meyer über die Resonanz auf den fünften Lauf in Wahrenholz. Die jüngsten Starter sind 14, die ältesten über 50 Jahre. Die weiteste Anreise hatte ein Pilot aus dem Saarland.
Startaufsteller, Streckenposten, Moderation und Imbiss: Ein Team aus 80 Helfern machte den Spaß möglich.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr