Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Audi übersehen: 78-jährige Leiferderin schwer verletzt

Meinersen Audi übersehen: 78-jährige Leiferderin schwer verletzt

Meinersen . Schwer verletzt wurde eine 78-jährige Frau aus Leiferde bei einem Verkehrsunfall am Ostersonnabend in Meinersen. Die Feuerwehr musste die Frau mit schwerem Rettungsgerät aus ihrem Fahrzeugwrack befreien.

Voriger Artikel
Kreuzweg: Mut ist, zu geben, wenn alle nehmen
Nächster Artikel
Treffen der ENThusiastEN

Eingeklemmt: Die Fahrerin dieses Opels wurde am Ostersonnabend im Meinerser Gewerbegebiet schwer verletzt.

Quelle: Carsten Schaffhauser

Der Unfall ereignete sich gegen 11.10 Uhr auf der Straße Auf der Schafweide im Meinerser Gewerbegebiet. Die Leiferderin bog mit ihrem Opel Corsa von dem Parkplatz eines Marktes auf die Straße ein und übersah dabei einen Audi Avant, der auf der Straße in westliche Richtung unterwegs war. Die 44-jährige Fahrerin des Audis aus Ahnsen hatte keine Chance zu bremsen und prallte mit voller Wucht in die Seite des Opels. Der wurde in den Seitenraum geschleudert, die Fahrerin in dem Wrack eingeklemmt.

Die Fahrerin des Audis wurde leicht verletzt. Die Feuerwehren aus Meinersen, Ahnsen und Seershausen waren mit 30 Mann im Einsatz. Sie mussten schweres Rettungsgerät wie hydraulische Spreizer und Schere einsetzten, um die schwer verletzte Frau aus dem Fahrzeugwrack zu befreien. Die Teams zweier Rettungswagen sowie ein Notarzt kümmerten sich um die beiden Frauen. Sie kamen ins Kreiskrankenhaus nach Gifhorn.

Der Opel wurde zerstört, an dem Audi entstand erheblicher Sachschaden, die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf 10.000 Euro. Einige Neugierige versammelten sich auf dem Parkplatz des angrenzenden Marktes. Die Feuerwehr musste die Verletzten mit Decken vor ihren Blicken schützen.

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr