Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Audi-Fahrer (60) schwer verletzt

Gifhorn Audi-Fahrer (60) schwer verletzt

Schwerer Unfall gestern Vormittag auf der Christinenstift-Kreuzung: Ein 60-jähriger Audi-Fahrer aus Preußisch Oldendorf übersah das Rotlicht und krachte fast ungebremst einem Linienbus in die Seite.

Voriger Artikel
124 Starter beim 21. Marathon
Nächster Artikel
Wittinger (54) ertrinkt im Kanal

Schwerer Unfall: Am Christinenstift fuhr ein 60-Jähriger mit seinem Audi in einen Bus.

Quelle: Photowerk (cw)

Der Audi-Fahrer war auf der B 188 in Richtung Hannover unterwegs, als er laut Polizei das Rotlicht missachtete. Sein A 4 krachte in die Fahrerseite eines VLG-Busses, der gerade von Gamsen in Richtung Innenstadt unterwegs war.

Der 60-Jährige wurde schwer verletzt. Ein Notarzt übernahm die Erstversorgung am Unfallort. Leicht verletzt wurden der Fahrer (45) und zwei Frauen (53 und 60) im Bus.

Zehn Helfer der Gifhorner Feuerwehr befreiten den Audi-Fahrer aus seinem Wrack. Während der Rettungs- und Räumungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Christinenstift-Kreuzung.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr