Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Auch Weyhausen soll ein Baugebiet bekommen
Gifhorn Gifhorn Stadt Auch Weyhausen soll ein Baugebiet bekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 07.07.2011
Bald auch in Weyhausen möglich? Der Ort soll möglichst bald ein neues Baugebiet bekommen und so attraktiver für junge Familien werden. Quelle: Photowerk (mpu Archiv)
Anzeige

In Bokensdorf entstehen gerade 80 neue Bauplätze (AZ berichtete exklusiv), Jembke hat sich für ein neues Baugebiet entschieden und auch in Brackstedt gibt es genügend Platz für Bauwillige. „Aber in Weyhausen hat sich seit zehn Jahren nichts getan“, sagte Ranta. Zwei Flächen wurden im Ausschuss diskutiert, es blieben aber viele Fragezeichen.

Ranta hatte eine Fläche nördlich des Mühlenweges vorgeschlagen. Die passte dem Ausschuss aber nicht. „Gegen ein gesundes Wachstum hat keiner was, aber so eine große Fläche will in der Bevölkerung niemand“, sagte Günther Niemann (WGW).

„Bevor wir nicht wissen, ob der Eigentümer verkaufen will, brauchen wir auch nicht anfangen zu planen“, meinte Martin Eisbrenner (CDU). Klaus Schwarz (SPD) schlug eine Fläche südlich des Mühlenweges im Bereich Klanze II vor: „Dort wäre das Projekt einfacher voranzutreiben.“

Für den Bürgermeister jedenfalls stand fest: „Wir müssen junge Familien wieder nach Weyhausen locken.“ Sein Ziel: Anfang 2012 sollen die ersten Familien bauen können. Bleibt nur die Frage, auf welchen Grundstücken.

alb

Immer mehr Gifhorner nutzen soziale Netzwerke, um im Internet mit Freunden, Arbeitskollegen und Bekannten zu kommunizieren. Twitter und Facebook stehen inzwischen jedoch auch bei Ganoven hoch im Kurs – insbesondere in der bevorstehenden Ferienzeit.

07.07.2011

Müden. Der tragische Tod eines 42-jährigen Anglers aus Meinersen (AZ berichtete) bleibt auch einen Tag später ein Rätsel. „Alles ist derzeit denkbar, wir ermitteln in alle Richtungen“, berichtet Polizei-Sprecher Thomas Reuter den Sachstand.

07.07.2011

Ein Porsche Cayenne und ein VW-Passat sind in der Nacht zu gestern bei einem Feuer im Blumenviertel völlig ausgebrannt. Gifhorns Ortswehr löschte mit 25 Einsatzkräften. Die Bewohner des Hauses flüchteten rechtzeitig vor den Flammen. Schaden: mehr als 68.000 Euro. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar.

06.07.2011
Anzeige