Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt ArtTour lockt zur Ausstellung und in die Ateliers
Gifhorn Gifhorn Stadt ArtTour lockt zur Ausstellung und in die Ateliers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.06.2016
Ausstellung: Die Bilder im Kavalierhaus waren zwei Tage lang zu sehen. Am Wochenende gaben zudem die Künstler in ihren Ateliers Einblicke in ihre Arbeit und ihr Leben. Quelle: Lea Rebuschat
Anzeige

Einen ersten Aperitif in Sachen ArtTour gab es am Freitag im Kavalierhaus bei der Vernissage zur dreitägigen Ausstellung. Gitarrenmusik dazu lieferten Uwe Bothe und Volker Kraatz. Charlotte Dreschke von der Kreiskunstschule, zu der Art38 gehört, führte in die Arbeiten der teilnehmenden Künstler ein und lud dazu ein, diese auch in ihren Ateliers zu besuchen.

„Bei der ArtTour können die Besucher die Künstler bei der Arbeit in ihrem natürlichen Habitat erleben“, so Dreschke, die selbst ihr Atelier in Steinhorst am Wochenende öffnete. In Steinhorst waren auch Arbeiten von Siegfried Blonsky und Thomas Tilsner zu sehen. Kurzfristig dazu gekommen war der Iraker Watheq Al Faiad sowie aus Süddeutschland Dreschkes Schwester Brigitte Bucher, die eigene Bilder mitgebracht hatte. Ebenfalls beteiligten sich an weiteren Orten Christina Fischer, Andrea Bielefeld, Edith Lux, Silke Schnau, Gerd Schlüter, Susanne K. Knöpfle, Iris Hennemann, Monika Gralher und Angela Fusenig.

Das Künstlernetzwerk Art38 trifft sich an jedem ersten Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr im Hellerhaus in der Gifhorner Poststraße - Interessierte willkommen.

ba

An einem virtuellen Marktplatz mit Geschäften der Gifhorner Innenstadt arbeitet zurzeit die Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketinggesellschaft Wista. Am Donnerstagabend stellten Geschäftsführer Stefan Ach und Franziska Meier Geschäftsleuten das Projekt mit dem Titel Onlinecity Gifhorn in einer Kickoff-Veranstaltung vor.

11.06.2016

13 Menschen starben 2015 bei Unfällen im Kreisgebiet, 101 Personen wurden schwer verletzt - Unfallverursacher waren häufig Fahranfänger. Jetzt will der Kreis gegensteuern.

13.06.2016

Die Vorbereitungen auf das erste Spiel der deutschen Mannschaft bei der Fußball-EM am Sonntag laufen auch in der Gifhorner Innenstadt auf Hochtouren. Eine Fachfirma baute gestern die LED-Leinwand auf, auf der am Sonntag ab 21 Uhr das Spiel Deutschland gegen die Ukraine übertragen wird.

10.06.2016
Anzeige