Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Arbeitslosigkeit liegt bei 4,8 Prozent
Gifhorn Gifhorn Stadt Arbeitslosigkeit liegt bei 4,8 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 28.07.2016
Arbeitslosigkeit im Kreis Gifhorn: Aktuell liegt die Quote bei 4,8 Prozent
Anzeige

4507 Einwohner des Kreises sind Ende Juli erwerbslos. Das sind 230 mehr als Ende Juni und 148 mehr als vor einem Jahr.

Laut Arbeitsagentur meldeten sich 1079 Personen neu oder erneut arbeitslos - 180 mehr als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 858 ihre Erwerbslosigkeit. Seit Jahresbeginn gab es dem Zahlenwerk der Agentur zufolge 6719 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Plus von 295 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum. Dem stehen 6394 Abmeldungen von Arbeitslosen gegenüber.

„Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Juli um zwölf auf 985 gestiegen“, heißt es in dem Bericht. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 147 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im Juli 253 neue Arbeitsstellen, 14 mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 1739 Arbeitsstellen ein, die Veränderung zum Vorjahreszeitraum ist mit einem Plus von acht Stellen nur gering.

Gifhorn. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend auf dem Eyßelheideweg in Gifhorn ereignet hat und bei dem ein 76-jähriger Radfahrer schwer verletzt wurde.

28.07.2016

Gifhorn. Seit gestern ist auch die zweite B-4-Brücke komplett - zumindest was den Betonüberbau angeht. Gestern wurde der dritte und damit letzte Abschnitt des 222 Meter langen Bauwerks gegossen. Bis zur Verkehrsfreigabe ist allerdings noch jede Menge zu tun.

28.07.2016

Gifhorn. Ein weiteres großes Bauprojekt in Gifhorn rückt immer näher: Im November soll die Umgestaltung der Bahnhofstraße starten. Inzwischen liegt ein Bescheid für Landeszuschüsse der Stadt vor. Nach der Sommerpause befasst sich die Politik damit. „Wir rechnen mit einer Bauzeit bis Ende 2017“, sagt Erste Stadträtin Kerstin Meyer.

30.07.2016
Anzeige