Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Arbeiten am Bahnübergang laufen

Wahrenholz Arbeiten am Bahnübergang laufen

Wahrenholz. Mit zwei Wochen Verspätung sind die Modernisierungsarbeiten am Bahnübergang Stüder Heudamm diese Woche doch noch angelaufen. Der Übergang soll eine moderne Ampelanlage und zwei Halbschranken erhalten (AZ berichtete).

Voriger Artikel
Per Lkw: Birke erreicht Ostfriesland
Nächster Artikel
Chor feiert 80-jähriges Bestehen

Bahnübergang wird modernisiert: Die Arbeiten am Stüder Heudamm laufen. Anfang Juli sollen die Halbschranken und die Lichtanlage in Betrieb gehen.

Quelle: Photowerk (cw)

Während der Arbeiten ist der Stüder Heudamm für den Straßenverkehr gesperrt – wahrscheinlich bis zum morgigen Freitag, heißt es von der Pressestelle der Bahn. Morgen soll der neue Belag für das Stück Straße zwischen den Schienen aufgebracht werden. Bis Anfang Juli wird es dann noch dauern, bis die neue Anlage getestet und abgenommen worden ist.

Rund 500.000 Euro will die Bahn investieren. Dafür soll der Bahnübergang neben einer modernen Ampelanlage auch zwei Halbschranken erhalten, um den Übergang sicherer zu machen. An dieser Stelle hat es bereits mehrere Unfälle gegeben, an denen Züge und Autos beteiligt waren, und bei denen Tote zu beklagen waren.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr