Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Arbeiten am Bahnübergang bald abgeschlossen
Gifhorn Gifhorn Stadt Arbeiten am Bahnübergang bald abgeschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 05.12.2017
Bauarbeiten auf der B 4 bei Ausbüttel bald fertig: Die neuen Ampeln und Schranken müssen noch geprüft werden. Quelle: Michael Franke
Ausbüttel

Auf der B 4 ist ein Ende der Umleitung bei Ausbüttel abzusehen. Die Deutsche Bahn will „voraussichtlich Mitte Dezember“ mit der Erneuerung von Ampel- und Schrankenanlage fertig sein.

Die Arbeiten sind deutlich sichtbar voran gekommen. Sowohl die neue Straßenampel für die Einmündung der L 320 aus Ribbesbüttel kommend steht, als auch die neuen Schranken und Signale des Bahnübergangs sind aufgestellt. Doch im Betrieb sind die Anlagen noch nicht. Die neuen Schranken sind noch „eingetütet“, die Andreaskreuze und die Lichtsignale abgedeckt. Der Bahnübergang wird immer noch mit einer provisorischen Anlage geregelt, der Straßenverkehr der B 4 in Richtung Süden über die L 320 nach Ribbesbüttel abgeleitet. Die offizielle Umleitung führt über Leiferde und Hillerse bis zur L 321 über Groß Schwülper nach Meine (die inoffizielle geht über Rötgesbüttel). In der anderen Richtung wird dem Verkehr empfohlen, ab Meine über Sülfeld bis nach Isenbüttel zu fahren.

Das wird ebenfalls noch bis Mitte Dezember so bleiben, sagt Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis auf AZ-Anfrage. Denn noch gebe es einiges zu tun. „In den kommenden Tagen werden noch Asphaltierungarbeiten, Aufbringen der Fahrbahnmarkierung und sogenannte Restarbeiten stattfinden.“ Außerdem sei die Anlage noch zu prüfen und dann endgültig abzunehmen.

Von Dirk Reitmeister

Die Schüler der Außenstelle der Pestalozzi-Schule in Gifhorn können es kaum abwarten: Noch wird hinter ihrer Schule ein neues Spielgerät aufgebaut. Doch bald werden sie die neue Nestschaukel in Betrieb nehmen können.

05.12.2017
Gifhorn Stadt Gifhorn: Städtischer Betriebsausschuss tagt - Straßenreinigung und Abwasser werden billiger

Erfreuliche Nachrichten gibt es in der Sitzung des städtischen Betriebsausschusses am Dienstag für Gifhorner Gebührenzahler: Die Abwasserbeseitigung und die Straßenreinigung sollen billiger werden. Diesen Vorschlag machen die Experten des Abwasser- und Straßenreinigungsbetriebs der Stadt Gifhorn den Politikern.

07.12.2017
Gifhorn Stadt Gifhorn: Insolvenzantrag gestellt - Wie geht’s mit Malereibetrieb Mayer weiter?

Droht in Gifhorn die nächste Firmenpleite? Der Malerbetrieb R. Mayer GmbH im Heidland mit 32 Mitarbeitern ist in finanziell schwieriger Lage und hat am 17. November Insolvenz beantragt. Seine Zukunft ist noch ungewiss. Die Lichter müssen laut dem vorläufigen Insolvenzverwalter aber nicht zwangsläufig ausgehen.

04.12.2017