Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Arbeiten am Bahnübergang Ausbüttel ab Montag
Gifhorn Gifhorn Stadt Arbeiten am Bahnübergang Ausbüttel ab Montag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 09.10.2017
Vorarbeiten: Der Bahnübergang im Zuge der B 4 bei Ausbüttel wird ab kommendem Montag erneuert.   Quelle: Sebastian Preuss
Ausbüttel

So wurde etwa der Bereich entlang der Gleise gemäht. Richtig los geht’s aber erst ab nächstem Montag. Wie Jens-Thilo Schulze von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitteilte, wird der Bahnübergang dann durch eine mobile Sicherungsanlage manuell gesichert. „Durch die verlängerten Schließzeiten ist mit längeren Wartezeiten für den Straßenverkehr zu rechnen“, so Schulze.

Für den Straßenverkehr auf der B 4 bleibt die Strecke von Baunschweig kommend nach Gifhorn als Einbahnstraße grundsätzlich frei. Laut Schulze ist aber mit Rückstaus zu rechnen, so dass empfohlen werde, die ausgeschilderte Umleitung ab Meine über die die L 321 in Richtung Sülfeld und weiter über die L 292 nach Isenbüttel zu nutzen. Der B-4-Verkehr von Gifhorn nach Braunschweig wird ab der L 320 über Leiferde zur B 214 und dann über Groß Schwülper zurück zur B 4 geleitet.

Von der L 320 kann während der Bauzeit nicht nach rechts in Richtung Braunschweig abgebogen werden. Für Linksabbieger von der L 320 in Richtung Gifhorn wird eine Stoppstraße ohne Ampelregelung eingerichtet. Schulze dazu: „Es kann zu erheblichen Wartezeiten kommen. Verkehrsteilnehmer sollten diese Einmündung meiden.“

Von Frank Reddel

Das 1000. Baby des Jahres in Gifhorn heißt Elisa. Das Jubiläumsbaby hat bereits am Freitag das Licht der Welt im Helios-Klinikum erblickt – mit einer Größe von 51 Zentimetern, einem Gewicht von 3950 Gramm und einem Kopfumfang von 35,5 Zentimetern. Die Eltern sind „total froh, alles hat super geklappt“.

09.10.2017

Sie haben gemeinsame Ziele, stehen für den Generationswechsel in der Landespolitik und gehören zum Nachwuchs von SPD und Grünen: Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz riefen die Landtagskandidaten Philipp Raulfs (SPD) und Imke Byl (Grüne) dazu auf, taktisch zu wählen, um Rot-Grün fortzusetzen.

09.10.2017

Der Rettungshubschrauber war im Einsatz, ebenso der Notarzt, zwei Krankenwagen, Polizei und Feuerwehr: Bei einem Verkehrsunfall am Sonnabend im Wilscher Weg/Ecke Neubokeler Straße wurden zwei Gifhornerinnen verletzt, eine von ihnen schwer.