Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Arbeit an neuem Bildungsmanagement
Gifhorn Gifhorn Stadt Arbeit an neuem Bildungsmanagement
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 31.03.2016
Vertragsunterzeichnung im Schloss: Der Landkreis Gifhorn arbeitet gemeinsam mit der Transferagentur Niedersachsen an einem Bildungsmanagement. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Welche Bildungsangebote gibt es bereits, und passen sie zu den Bedürfnissen? Der Fachbereich Schule des Landkreises wird mit der Transferagentur zunächst die vorhandenen Strukturen und den Bedarf analysieren. Ein Überprüfungsfeld werde der Übergang von der Schule zum Beruf sein.

Das Ziel des Bildungsmanagements: „Die Möglichkeiten für junge Leute nach dem Schulabschluss sind vielfältig, die Angebote sollen jedoch besser aufeinander abgestimmt sein“, so die Kreisverwaltung. So wollen der Landkreis und die Transferagentur „mehr Bildungsbeteiligung, bedarfsgerechte Bildungsangebote, bessere Bildungsergebnisse und mehr Transparenz im Bildungsbereich“ erreichen.Über das neue Management sollen Strategien gemeinsam entwickelt und das Handeln abgestimmt werden.

Den Vertrag unterzeichnet haben gestern Landrat Dr. Andreas Ebel und Dr. Marco Schmidt, Projektleiter der Agentur. Ein hochwertiges Bildungsangebot für alle im Kreis Gifhorn lebenden Menschen zu sichern sei Bestandteil des neuen Kreisentwicklungskonzeptes.

rtm

Bislang unbekannte Einbrecher suchten in der Nacht zu Mittwoch ein Versicherungsbüro in der Gifhorner Südstadt heim. Sie entwendeten einen mobilen Computer samt Zubehör. Die Polizei sucht Zeugen.

31.03.2016

Gifhorn. Ein neues Serviceangebot für ältere Mitbürger hält jetzt der Landkreis parat: Ab April gibt‘s einen Seniorenwegweiser für den Landkreis Gifhorn. Das 76-seitige Heft informiert über zahlreiche Anlauf- und Beratungsstellen sowie Kontaktadressen und Ansprechpartner. Auch für Angehörige bietet die Broschüre wichtige Infos. 2100 Exemplare wurden gedruckt.

31.03.2016

Gifhorn. Wie geht es mit dem alten Klinikgelände in Gifhorn weiter - und vor allem wann? Der anstehende Rechtsstreit um die Eigentumsfrage zwischen Helios und Offizin (AZ berichtete) beschäftigt die Politik.

02.04.2016
Anzeige