Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt App soll bald junge Leute begeistern
Gifhorn Gifhorn Stadt App soll bald junge Leute begeistern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 08.03.2017
„Eine Wohnung wird Museum“: Gestern liefen die letzten Vorbereitungen für die Ausstellung im Kavalierhaus. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

Die heutigen Museumsräume am Steinweg waren bis 1992 von Emma Wrede bewohnt. Sie war die letzte Bewohnerin und private Eigentümerin des stadtbildprägenden und inzwischen umfassend sanierten Kavalierhauses aus dem Jahr 1546.

„Emma Wrede und ihr Kavalierhaus stehen auf zehn liebevoll gestalteten Bildtext-Tafeln im Vordergrund“, geht wissenschaftliche Mitarbeiterin und Kuratorin Anette Thiele auf die Ausstellung ein, die bis zum 19. April zu sehen ist.

Thiele, Schmidt und Alexander Reimann trafen gestern Nachmittag die letzten Vorbereitungen für die Präsentation, die heute offiziell eröffnet wird. „Ohne die Ende 2016 ins Leben gerufenen Kavalierhausforscher hätte es diese Veranstaltung nicht gegeben“, sagt Thiele. Barbara Bergau, Heinz Gabriel, Christoph Otte und Martin Seth hätten bei der Sichtung von mehr als 150 historischen Fotos, Fotoplatten und Dokumenten mitgeholfen und eine Auswahl getroffen. Gezeigt werden auch ein alter Rasenmäher von Emma Wrede, ihr Opernglas, ihr altes Fernglas und ihre Kittelschürze.

Das Museum für bürgerliche Wohnkultur soll einen neuen und kürzeren Namen bekommen (AZ berichtete): Vorschläge sind noch bis zum 4. April unter a.thiele@museum-gifhorn.de möglich.

ust

Gifhorn Stadt Behinderungen für Autofahrer - Tangente: Arbeiten am Radweg

Engpass auf der Tangente: Am Donnerstag, 9. März, und am Freitag, 10. März, ist ab 9 Uhr der Einbau der Asphaltdeckschicht bei der Baumaßnahme „Radweg K 114“ auf dem Gebiet der Samtgemeinde Isenbüttel geplant.

08.03.2017
Gifhorn Stadt Abgespeckte Version des Tappenbecker Baugebietes - Bürgermeister hofft auf Vermarktung im dritten Quartal

Das könnte nach sieben Jahren Vorbereitungszeit endlich der Durchbruch gewesen sein für das geplante Neubaugebiet „Tappenbeck Süd“: Der Gemeinderat hat am Montag grünes Licht gegeben für eine abgespeckte Version des Baugebietes mit nunmehr 50 bis 60 Bauplätzen.

08.03.2017
Gifhorn Stadt Gifhorner Polizei sucht Zeugen - Einbrecher stehlen Tresor aus Postfiliale

Zum zweiten Mal innerhalb von drei Wochen haben Einbrecher den Tresor aus einem Backwarenshop mitsamt Postfiliale an der Gifhorner Borsigstraße gestohlen.

08.03.2017
Anzeige