Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Antrag gegen Parkplatznot
Gifhorn Gifhorn Stadt Antrag gegen Parkplatznot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 12.08.2011
Am Sportplatz fehlen Parkplätze: Horst-Dieter Hellwig schlägt vor, die Waldfläche herzurichten. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Der Unabhängige im Gemeinderat weiß um die teils starken Behinderungen für Feuerwehrfahrzeuge und Linienbusse, für Radfahrer und Autofahrer. Besucher der Fußballspiele parkten nicht nur am Straßenrand, auch auf dem Grünstreifen zwischen Straße und Sportplatz sowie am Pumpwerk stünden Fahrzeuge. Und: „Der Aufstieg in die Landesliga und der Neubau des Sportheimes verbessern die Situation nicht“, sagt Hellwig. Er rechnet mit noch mehr Parkplatzsuchenden.

Aber Hellwig hat eine Idee: „Ich schlage vor, die Waldfläche zwischen Sportheim-Bauplatz und Allerbütteler Riede als Parkplatz herzurichten.“ Einige Bäume müssten gefällt und die Fläche mit Erdreich aufgefüllt werden. Den vorhandenen Weg könne man als Zufahrt nutzen. Eventuell müsse man wegen der Nähe zur Riede ein wassertechnisches Gutachten erstellen.

Bürgermeister Jochen Gese ist skeptisch: „Das ist ein Feuchtbiotop.“ Man müsste viele Bäume fällen, dafür wäre eine Ausgleichsmaßnahme nötig. Und die feuchte Senke könne man nur mit viel Füllmaterial stabilisieren.

Gese hat „zwei Alternativen ins Auge gefasst, die noch nicht spruchreif sind.“ Die Parkplatznot verschärfe sich durch den Aufstieg in die Landesliga übrigens nicht: „Spieler und Fans reisen bei längerer Anfahrt meistens nicht einzeln an, sondern zusammen im Bus“, erklärt Gese.

rn

Anzeige