Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Anti-Terror-Einsatz auch im Kreis Gifhorn
Gifhorn Gifhorn Stadt Anti-Terror-Einsatz auch im Kreis Gifhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 24.11.2016
Sondereinsatzkommando: Bei einem bundesweiten Schlag gegen Islamisten kam es auch zu einem Einsatz im Landkreis Gifhorn. Quelle: Archiv
Landkreis Gifhorn

Bei dem Einsatz, an dem auch Gifhorner Beamte teilgenommen haben sollen, wurden drei Deutsch-Syrer festgenommen sowie ihre und die Wohnungen zweier weiterer Beschuldigter durchsucht. Es geht um Unterstützung der ausländischen terroristischen Vereinigung Harakat Ahrar al-Sham al-Islamiya (Islamische Bewegung der Freien Männer Großsyriens, kurz „Ahrar al Sham“).

Hintergrund dieser Gruppe: Sie ist eine islamistische, salafistische Rebellenorganisation in Syrien, die wie weitere Rebellen gegen das Assad-Regime kämpft. Nach eigenen Angaben befindet sie sich in einem Dschihad, allerdings ausschließlich auf syrischem Gebiet, nicht global. Sie gilt als IS-Gegner und Verbündeter der al-Nusra-Front. Bei den Friedensgesprächen sitzt Ahrar al Sham übrigens mit am Verhandlungstisch. Die Einstufung als ausländische terroristische Vereinigung ist bei Juristen auch deshalb umstritten.

Einem 36-Jährigen wird nun vorgeworfen, in sieben Fällen Bargeld und technische Ausrüstung wie Ferngläser, Funkscanner, Zielfernrohre, Router und Antennen, im Wert von insgesamt mehreren tausend Euro zur Verfügung gestellt zu haben. Ein weiterer 36-Jähriger soll zwei Pritschenwagen, die er selbst nach Syrien gefahren habe, und einen Krankenwagen besorgt haben. Ein 39-Jähriger soll beiden jeweils dabei geholfen haben.

rtm

Gifhorn Stadt Kreis präsentiert Schülerstatistik - Gut für die Schulen: Die Geburtenzahlen steigen

Die Schulen im Kreis Gifhorn müssen offenbar nicht fürchten, in absehbarer Zeit leer zu stehen. Der neue Statistikbericht des Landkreises Gifhorn zu den Schülerzahlen sieht insgesamt steigende Zahlen voraus. Am Donnerstag wurde er dem Schulausschuss des Kreistages präsentiert.

24.11.2016

Schlag gegen Betrügerbande: Die Polizei hat in Gifhorn drei Täter im Alter von 21 bis 33 Jahren überführt, die versucht hatten mit gestohlenen Kontodaten aus ganz Deutschland Waren zu bestellen und diese an eine manipulierte Adresse in Gifhorn liefern zu lassen. Für den Haupttäter wurde Untersuchungshaft angeordnet.

24.11.2016

Der Anteil der Ganztagsplätze in den Gifhorner Grundschulen wird in den kommenden Jahren weiter drastisch ansteigen. Das spiegelt sich auch im neuen Haushalt der Stadt wider.

24.11.2016