Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Anlaufstelle – nicht nur für Flüchtlinge

Ein Jahr Café Aller im Gifhorner Cardenap Anlaufstelle – nicht nur für Flüchtlinge

Seit einem Jahr gibt es das Begegnungszentrum Café Aller im Gifhorner Cardenap. Es bietet Geflüchteten einen Anlaufpunkt mit Rat und Tat, gleichzeitig eine Gelegenheit, mit Einheimischen ins Gespräch zu kommen – und umgekehrt. Am kommenden Mittwoch, 15. November, ab 19 Uhr wird der erste Geburtstag mit einem Rote-Sofa-Talk und Umtrunk gefeiert.

Voriger Artikel
Ministerpräsident ehrt Ehrenamtliche
Nächster Artikel
Die Angeklagten erweitern ihre Geständnisse

Ein Jahr Café Aller: Den ersten Geburtstag feiert die Begegnungsstätte im Gifhorner Cardenap am kommenden Mittwoch mit einem Talk auf dem Roten Sofa.

Quelle: Lea Rebuschat

Gifhorn. Seit einem Jahr gibt es das Begegnungszentrum Café Aller im Gifhorner Cardenap. Es bietet Geflüchteten einen Anlaufpunkt mit Rat und Tat, gleichzeitig eine Gelegenheit, mit Einheimischen ins Gespräch zu kommen – und umgekehrt. Am kommenden Mittwoch, 15. November, ab 19 Uhr wird der erste Geburtstag mit einem Rote-Sofa-Talk und anschließenden Umtrunk gefeiert.

Etwa fünf bis zehn Flüchtlinge kommen täglich ins Café Aller, sagt Leiter Manfred Torkler. Die 60 bis 70 Ehrenamtlichen helfen mit Sprachkursen, oft wird aber auch nach Wohnungen, Ausbildungs- und Arbeitsplätzen gefragt, so Sozialarbeiter Tobias Zemke. „Das können wir nicht leisten.“

Was das Team noch ausbauen will, ist der Zuspruch des Cafés, an dem auch der Weltladen angeschlossen ist, bei den Einheimischen. Um die Begegnungsstätte attraktiver zu machen, wird künftig mittwochs selbst gebackener Kuchen gegen Spenden angeboten. Im neuen Jahr wird es weitere Angebote geben, so Martin Wrasmann: „Wir wollen unser kulturelles Programm ausbauen, mit Musikabenden und Lesungen.“

Ein bewährtes Angebot startet am 29. November: Dann wird das Café Aller wieder zum Weihnachtspostamt, in dem Wunschkarten von Flüchtlingskindern am Weihnachtsbaum hängen. Spender können dann die Wünsche der Kinder erfüllen, die Präsente kaufen und im Café Aller abgeben.

Von Dirk Reitmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr