Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Anja Janz hilft in Rumänien
Gifhorn Gifhorn Stadt Anja Janz hilft in Rumänien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 02.08.2013
Hilfsaktion Benefit & Joy im rumänischen Bechet: Gruppenbild mit Familie Glavan, die 'Weyhäuserin Anja Janz steht in der letzten Reihe als Zweite von rechts.
Anzeige

In einem Internetforum von Bon-Jovi-Fans ist Janz damals auf den Verein Benefit & Joy gestoßen, der von Jon Bon Jovi unterstützt wird. Und weil die Familie ihres Mannes aus Rumänien stammt, war Anja Janz sofort begeistert von dem Projekt.

Beim vorerst letzten Hilfseinsatz war Janz zusammen mit elf weiteren Helfern aus ganz Deutschland im kleinen Ort Bechet in der Region Craiova. „Das ist zwar noch Europa, aber es ist eine ganz andere Welt“, berichtet Janz. Die Häuser sind klein und oft baufällig, zur Toilette führt der Weg über den Hof, und viele Menschen sind noch mit Pferdefuhrwerken unterwegs.

In Bechet haben sich die Helfer drei Projekten gewidmet. Erstens dem Hausbau: Insgesamt wurden acht Heizungsanlagen verbaut, das Haus einer Familie wurde verputzt, mit einer Außentreppe ausgestattet und erhielt einen Anbau für die Heizungsanlage. Zweitens: In der Bibliothek wurde ein Computerraum mit zehn Arbeitsplätzen eingerichtet. Außerdem finanziert der Verein Computerkurse für die Menschen in Bechet. Drittens: 1500 Sachspenden wurden an 100 bedürftige Familien verteilt, deren Monatseinkommen unter 100 Euro liegt. Zuletzt hat der Verein es ermöglicht, dass ein Junge mit schweren Brandverletzungen aus Rumänien in Deutschland behandelt werden konnte.

„Benefit & Joy leistet einen kleinen Beitrag zum Zusammenwachsen Europas“, freut sich Anja Janz. Und das weiß übrigens auch Jon Bon Jovi. „Er hat uns schon oft bei Konzerten begrüßt“, erzählt die Weyhäuserin.

alb

Anzeige