Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Anhänger in Brand geraten

Bergfeld Anhänger in Brand geraten

Bergfeld. Ein mit frisch gepresstem Stroh beladener Anhänger musste am Sonnabendnachmittag gegen 15.30 Uhr am Ortseingang Bergfeld von der Feuerwehr gelöscht werden.

Voriger Artikel
Grußendorf: 65 Trecker-Fahrer geben kräftig Gas
Nächster Artikel
Hans-Peter Daub ist neuer Diakonie-Vorstand

Bei Bergfeld: Die Feuerwehr löschte am Sonnabendnachmittag einen in Brand geratenen Anhänger. Warum sich das Stroh entzündete, ist unklar.

Quelle: Dürheide

Nach Angaben der Polizei war ein 54-Jähriger Barwedeler mit einem Treckergespann auf der Kreisstraße 322 von Tiddische in Richtung Bergfeld unterwegs, als er durch Signale von anderen Verkehrsteilnehmern darauf aufmerksam wurde, dass der hintere von zwei Anhängern in Brand geraten war. Es gelang dem Treckerfahrer, diesen vom übrigen Gespann abzukoppeln und auf einem Wirtschaftsweg abzustellen.

Dort konnten die anrückenden Feuerwehrkräfte den Brand schnell löschen. „Die Wasserversorgung an dieser Stelle war sofort gegeben“, sagte Bergfelds Ortsbrandmeister Uwe Domition, der den Einsatz von 35 Feuerwehrleuten aus Bergfeld, Tiddische, Hoitlingen und Ehra koordinierte.

„Die Ursache für den Brand ist ungeklärt, augenscheinlich befand sich der Anhänger in einem technisch einwandfreien Zustand“, sagte Domition.

ha

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr