Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Angeklagte legen Geständnisse ab
Gifhorn Gifhorn Stadt Angeklagte legen Geständnisse ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 09.11.2017
Landgericht: Verhandelt wird gegen mutmaßliche Wohnwagendiebe, die auch im Kreis Gifhorn aktiv gewesen sein sollen.  Quelle: Archiv
Hildesheim

 Über seinen Verteidiger ließ zuerst der 31-Jährige erklären, dass er als Fahrer eingesetzt war, ohne einen Führerschein zu besitzen. Bei Taten in Lüneburg und Ludwigshafen sowie in der Nähe von Stuttgart und Pinneberg sei er beteiligt gewesen. Nie habe er jedoch einen Wohnwagen aufgebrochen. Zu keinem Zeitpunkt habe er sich mit anderen zusammengetan, um Straftaten zu begehen.

Sein mitangeklagter 34-jähriger Bekannter gab eine Beteiligung an sechs Taten zu. Weder die Idee, noch die Planung der Diebstähle sei von ihm gekommen, sagte sein Anwalt. Mehr wolle sein Mandant dazu nicht sagen. Für Rückfragen des Gerichts stand er – genauso wie der 31-Jährige – nicht zur Verfügung.

Kurz war auch das Geständnis des ältesten Angeklagten. Er gab zu, bei den Diebstählen in Ludwigshafen und in der Nähe von Pinneberg „aktiv an der Wegnahme der Wohnwagen“ mitgewirkt zu haben – so sein Anwalt. Finanzielle Schwierigkeiten seien der Grund für die Taten. Nach Angaben seines Anwalts sah er durch die Diebstähle eine Möglichkeit Geld zu verdienen. Er habe aber nicht die Leute zusammengerufen, nichts organisiert oder die Tatorte ausgesucht. Ob er am Donnerstag Fragen der Kammer beantworten wird, will sein Anwalt mit ihm besprechen.

Zudem sollen am Donnerstag die Plädoyers der Staatsanwaltschaft und Verteidiger gehalten werden.

Von Bettina Reese

Gifhorn Stadt Landkreis Gifhorn: Ursachen für drei Feuer ermittelt - Einmal Brandstiftung, zweimal technischer Defekt

Gannerwinkel, Hillerse und Westerholz: Gleich drei Brände (AZ berichtete) beschäftigen die Ermittler der Gifhorner Polizei. Bei den Feuern sei ein Gesamtsachschaden von mehr als 160.000 Euro entstanden, so Polizeisprecher Thomas Reuter. Der Brand in Gannerwinkel sei von unbekannten Tätern gelegt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

11.11.2017
Gifhorn Stadt Premiere unter dem Motto „Gifhorn miteinander“ - Weihnachtsessen für Bedürftige

Premiere in Gifhorn nach dem Vorbild einer Berliner Initiative des bekannten Entertainers Frank Zander: Stadt, Wirtschaftsvereinigung und Tagestreff „Moin, Moin“ organisieren am Dienstag, 12. Dezember, von 11.30 bis 15 Uhr unter dem Motto „Gifhorn miteinander“ gemeinsam mit der Firma Roth of Switzerland ein festliches Weihnachtsessen für Bedürftige in der Gifhorner Stadthalle.

08.11.2017
Gifhorn Stadt Bilanz der Gifhorner Station: - Oft gelingt der TÜV auf Anhieb

Mehr als 69 Prozent aller Autos, die im vergangenen Jahr an der TÜV-Station Gifhorn die Hauptuntersuchung absolviert haben, bekamen sofort eine neue Plakette mit zwei Jahren Gültigkeit.

11.11.2017