Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Angeklagte legen Geständnisse ab

Gifhorn: Diebstahl von Wohnwagen Angeklagte legen Geständnisse ab

Fünf Tage lang hat das Landgericht Hildesheim bereits verhandelt. Schwerer Bandendiebstahl wird den 37, 34 und 31 Jahre alten Männern vorgeworfen. Jetzt legten sie Geständnisse ab. Von Schleswig-Holstein bis Baden-Württemberg sollen die Männer auf Diebestour nach teuren Wohnwagen gegangen sein. Im März schlugen sie zweimal in Gifhorn zu.

Voriger Artikel
Einmal Brandstiftung, zweimal technischer Defekt
Nächster Artikel
Ministerpräsident ehrt Ehrenamtliche

Landgericht: Verhandelt wird gegen mutmaßliche Wohnwagendiebe, die auch im Kreis Gifhorn aktiv gewesen sein sollen.
 

Quelle: Archiv

Hildesheim.  Über seinen Verteidiger ließ zuerst der 31-Jährige erklären, dass er als Fahrer eingesetzt war, ohne einen Führerschein zu besitzen. Bei Taten in Lüneburg und Ludwigshafen sowie in der Nähe von Stuttgart und Pinneberg sei er beteiligt gewesen. Nie habe er jedoch einen Wohnwagen aufgebrochen. Zu keinem Zeitpunkt habe er sich mit anderen zusammengetan, um Straftaten zu begehen.

Sein mitangeklagter 34-jähriger Bekannter gab eine Beteiligung an sechs Taten zu. Weder die Idee, noch die Planung der Diebstähle sei von ihm gekommen, sagte sein Anwalt. Mehr wolle sein Mandant dazu nicht sagen. Für Rückfragen des Gerichts stand er – genauso wie der 31-Jährige – nicht zur Verfügung.

Kurz war auch das Geständnis des ältesten Angeklagten. Er gab zu, bei den Diebstählen in Ludwigshafen und in der Nähe von Pinneberg „aktiv an der Wegnahme der Wohnwagen“ mitgewirkt zu haben – so sein Anwalt. Finanzielle Schwierigkeiten seien der Grund für die Taten. Nach Angaben seines Anwalts sah er durch die Diebstähle eine Möglichkeit Geld zu verdienen. Er habe aber nicht die Leute zusammengerufen, nichts organisiert oder die Tatorte ausgesucht. Ob er am Donnerstag Fragen der Kammer beantworten wird, will sein Anwalt mit ihm besprechen.

Zudem sollen am Donnerstag die Plädoyers der Staatsanwaltschaft und Verteidiger gehalten werden.

Von Bettina Reese

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr