Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Bewährungsstrafe für mehrfachen Asylbetrug
Gifhorn Gifhorn Stadt Bewährungsstrafe für mehrfachen Asylbetrug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 02.12.2018
Gifhorn: Ein Asylbetrüger, der mit mehreren Identitäten Leistungen erschlich, stand vor Gericht. Quelle: Archiv
Gifhorn

Mit insgesamt vier Namen wurde der junge Mann zwischen Februar 2016 und Oktober 2017 bei den Landkreisen Hildesheim, Peine und Gifhorn vorstellig. Allein sein dritter Alias-Name brachte ihm vom Landkreis Gifhorn 3894 Euro unrechtmäßig ein.

„Von 324 Euro konnte ich nicht leben“, übersetzte der Dolmetscher die Aussage des Angeklagten. Er habe das Geld in Diskos ausgegeben und Casinos verspielt. Dass es verboten sei, mehrfach Leistungen zu beantragen, habe er nicht gewusst. Dies kaufte ihm der Strafrichter nicht ab. „Das wussten Sie ganz genau.“ Nicht umsonst habe er sich mit Alias-Namen angemeldet.

Die Staatsanwältin forderte anderthalb Jahre Haft, die für drei Jahre auf Bewährung ausgesetzt werden. Der Verteidiger schloss sich dem an und mochte sich eine Bemerkung nicht verkneifen: „Es ist ihm auch etwas leicht gemacht worden. Das soll aber keine Entschuldigung sein.“

Was hat der Angeklagte nun vor? Er wolle zurück in seine Unterkunft nach Holle im Kreis Hildesheim, seinen Deutsch-Kursus fortsetzen und eine Arbeit aufnehmen, sagte er.

Asylbetrüger ist Mehrfach-Straftäter

Allerdings verließ er nach dem den Anträgen entsprechenden Urteil den Gerichtssaal in Gifhorn so wie er auch gekommen war: in Handschellen und Begleitung von drei Justizbeamten. Gegen ihn läuft nämlich zurzeit noch eine weitere Haft.

Von Dirk Reitmeister

Premiere in Gifhorns Allerwelle: Erstmals gab’s am Donnerstag einen Talentwettbewerb der Grundschulen im Schwimmsport. 40 Kinder waren dabei.

02.12.2018

Gute Nachrichten verkündet die Agentur für Arbeit Helmstedt in der Bilanz für November: Im gesamten Geschäftsstellenbereich sank die Zahl der Arbeitslosen. Die geringste Quote hat Gifhorn mit 4,0 Prozent.

29.11.2018

Das Überholmanöver einer Kolonne endete am Mittwoch auf der B 248 bei Ehra für einen 28-jährigen Autofahrer mit einem Crash gegen einen Baum. Beteiligt war auch ein Laster-Fahrer – doch der fuhr einfach weiter.

29.11.2018