Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Amselweg: Streit zwischen Anliegern und Bürgermeister geht weiter
Gifhorn Gifhorn Stadt Amselweg: Streit zwischen Anliegern und Bürgermeister geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 26.08.2011
Zoff in Wagenhoff: Gegen die Erneuerung des Amselwegs gehen Anlieger auf die Straße. Quelle: Photowerk (ba)

Heil versuchte nach Aussagen der Anlieger, ein Gespräch zwischen den beiden Parteien zu vermitteln. „Beide Gesprächstermine wurden vom Bürgermeister abgesagt“, so die Anlieger. Hillebrecht hält dagegen, dass der mit der Straßenerneuerung beauftragte Planer derzeit im Urlaub sei und daher Gespräche nichts bringen würden. „Es gibt einen Mehrheitsbeschluss des Rates, den Amselweg auszubauen. Die Aufträge sind erteilt.

Gespräche kann es noch über die Gestaltung geben, aber nur, wenn der Planer dabei ist“, so Hillebrecht.

Gerüchten, dass die beauftragte Firma sich verkalkuliert habe und das 120.000-Euro-Projekt – die Anlieger tragen 60 Prozent – nun teurer werden würde, weist Hillebrecht zurück. „Die günstigste Firma ist beauftragt und muss das von ihr genannte Angebot einhalten. Wie – das ist Sache der Firma.“ Start der Arbeiten ist laut Hillebrecht der 5. September.

Im Vorfeld hatte es auch im Gemeinderat dicke Luft wegen des Projekts gegeben, weil der Ratsbeschluss angeblich wegen falscher Aussagen und ohne Information der Anlieger zustande gekommen sein soll. „Wir haben das Projekt 2010 öffentlich im Rahmen des Haushalts für 2011 beraten und beschlossen. Es hätte jeder informiert sein können“, so Hillebrecht.

ba