Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ampelmast wird versetzt
Gifhorn Gifhorn Stadt Ampelmast wird versetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 29.06.2017
Ab Sonntag abgeschaltet: Weil ein Ampelmast versetzt werden muss, weiten sich die Bauarbeiten auf die Eyßelheide-Kreuzung aus.  Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

 Die zusätzliche Rechtsabbiegespur parallel zum Kreisel an der Nordhoffstraße geht künftig in eine eigene Fahrspur auf der dann dreispurigen Braunschweiger Straße über bis zur Eyßelheidekreuzung, wo sie dann zur Rechtsabbiegespur in die Wolfsburger Straße wird. Auch im Bereich der Ampel wird diese Spur neu gebaut. Deshalb muss ein Ampelmast an der Ecke Braunschweiger Straße/Wolfsburger Straße versetzt werden, teilte Rathaus-Sprecherin Annette Siemer mit.

Diese Arbeiten sollen von Montag bis Freitag in der kommenden Woche über die Bühne gehen. Siemer: „Hierzu wird die gesamte Ampelanlage ab Sonntag, 2. Juli, abgeschaltet und eine Baustellenabsperrung eingerichtet.

Auf Grund der Einengung der Fahrbahn und um den Verkehrsfluss zu verbessern, werden die Linksabbiegerspuren Wolfsburger Straße auf die Braunschweiger Straße Richtung Kreisverkehr und Braunschweiger Straße in die Wolfsburger Straße Richtung K 114 ersatzlos gestrichen.“

Insgesamt will die Gifhorner Verwaltung im November mit dem Bau von Bypass und dritter Fahrspur fertig sein.
 

Von Dirk Reitmeister

Mit dem jahrelangen Leerstand im ehemaligen Rewe-Supermarkt ist bald Schluss, es kommt Leben in den Nicolaihof: Dort soll ein Bio-Supermarkt eröffnen, und der Fahrplan steht jetzt fest.

02.07.2017

Dieses Angebot erleichtert vor allem gehbehinderten Menschen den Besuch von Gräbern naher Angehöriger: In Gifhorn gibt es ein Friedhofsmobil. Und mit dem Start in die neue Saison ist auch ein neues Fahrzeug im Einsatz.

29.06.2017
Gifhorn Stadt Gifhorner Weinfest gestartet - „Das bringt Leute zusammen“

Drei Tage Riesling und Co. sowie Imbiss und Live-Musik: In Gifhorn ist am Donnerstag das beliebte Weinfest gestartet. Viele Stammgäste ließen sich von der Wettervorhersage nicht vergraulen.

29.06.2017
Anzeige