Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ampel fällt immer wieder aus

Meinersen Ampel fällt immer wieder aus

Meinersen. Da steht so mancher in den Eisen, es gab Beinahe-Unfälle und einen richtigen Crash, der in der Vorwoche zwei leicht Verletzte forderte (AZ berichtete). Anlass ist offenbar die Ampel an der Kreuzung der B 188 zur Dieckhorster Straße in Meinersen. Sie fiel in den vergangenen Wochen mehrfach aus - zum Ärger der Autofahrer.

Voriger Artikel
40 Räder von Neuwagen gestohlen
Nächster Artikel
Schwarzarbeit: Fahnder fordern mehr Rechte ein

Kreuzung an B 188/Dieckhorster Straße bei Meinersen: Die Ampel fiel mehrfach aus, es gab einen Crash und Beinahe-Unfälle.

Quelle: Hilke Kottlick

Besonders die Caddy-Fahrerin, die am Donnerstag in einen Auffahrunfall verwickelt war, ist sauer. Als sie losgefahren sei, habe die Ampel grünes Licht gezeigt, sagt sie.

Den Polizeiangaben zufolge ist an diesem Tag die Ampel ausgefallen. Die 36-Jährige sei ohne die Vorfahrtzeichen zu beachten, in die Kreuzung eingefahren. Dabei habe sie die Vorfahrt eines Audifahrers missachtet. Der Mann konnte den Angaben der Beamten zufolge nicht mehr ausweichen und der Caddy erfasste den Audi an der hinteren linken Tür. Die Beteiligten wurden leicht verletzt. Den Schaden beziffert die Polizei mit 4000 Euro.

Die Ampel an dieser Kreuzung ist in den vergangenen zehn Tagen zweimal ausgefallen“, bestätigt Bernd Mühlnickel, Chef der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel, auf AZ-Anfrage. Seine Leute seien zweimal draußen gewesen. Es könnten aber auch schon einmal „Spannungs-Schwankungen auftreten“, meint Mühlnickel. Fällt die Ampel aus, „fallen die Autofahrer aber nicht gleich ins Bodenlose“, sagt der Chef der Behörde. Denn dann gebe es ja eine entsprechende Beschilderung an der Kreuzung.

Dass die Ampel auch am vorigen Montag und Dienstag wieder ihren Dienst verweigerte, erfuhr Mühlnickel von der AZ. Er versprach, seine Leute zu informieren, und: „Sollten sich die Ausfälle weiterhin häufen, müssen wir die Anlage einmal technisch gründlich durchchecken.“

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr