Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Ampel an Kreuzung außer Betrieb: Ein Leichtverletzter bei Unfall

Gifhorn Ampel an Kreuzung außer Betrieb: Ein Leichtverletzter bei Unfall

Kaum ist eine Ampel mal abgeschaltet, bricht große Unsicherheit aus. Das war am gestrigen Sonntag in Gifhorn an der Kreuzung Allerstraße/Hindenburgstraße/Goethestraße der Fall. Dort mißachtete ein Autofahrer die durch Verkehrszeichen angegebene Vorfahrtsregelung. Ein leicht verletzter BMW-Fahrer und rund 7000 Euro Sachschaden waren die Folge.

Voriger Artikel
Polizei stoppt alkoholisierten Wittinger
Nächster Artikel
Mit Hilfe der Braukruste Archäologie zeigen

Zur Unfallzeit befuhr ein 53jähriger Wolfsburger die Hindenburgstraße in Richtung Allerstraße. Weil die Ampel abgeschaltet war, galt es die vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen zu beachten. Beim Überqueren der Allerstraße in Richtung Goethestraße mißachtete der Mazdafahrer die Vorfahrt des 54jährigen Gifhorners mit seinem BMW X3, der auf der Allerstraße in Richtung Stadthalle fuhr.

Der BMW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und krachte in die Fahrerseite des Mazda. Der BMW-Fahrer klagte nach dem Zusammenstoß über Herzbeschwerden und Übelkeit und wurde zur weiteren Untersuchung mit dem RTW in das Klinikum gebracht. Der Mazda-Fahrer blieb unverletzt. 

Am Mazda entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro, am BMW von rund 5000 Euro.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr