Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Am östlichen Ortseingang entsteht ein Rewe-Markt
Gifhorn Gifhorn Stadt Am östlichen Ortseingang entsteht ein Rewe-Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 15.08.2013
Neuer Supermarkt in Calberlah: Rolf-Otto Fabian (l.) und Jochen Gese stellten am Donnerstag einen Entwurf vor. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Gemeindebürgermeister Jochen Gese und Samtgemeinde-Bauamtsleiter Rolf-Otto Fabian berichteten am Donnerstagvormittag über den aktuellen Planungsstand.

„Die Freude ist groß. Wir haben lang dafür gekämpft“, sagte Gese. Zwischenzeitig waren die Pläne für einen Supermarkt in Calberlah vom Tisch (AZ berichtete), jetzt sind sie wieder aktuell. Man habe einen Investor an der Hand, der Gebäude und Nebenanlagen erstellt. Und mit Rewe habe sich auch ein Pächter gefunden. „Läuft alles glatt, öffnet der Supermarkt pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2014“, sagte Gese. Der Zweckverband Großraum Braunschweig hat sein Okay zu den Plänen gegeben.

Als Standort ist weiterhin die Grünfläche zwischen Calberlah und Allerbüttel nördlich der Landesstraße 292 im Gespräch. Die Zufahrt erfolgt - entgegen früherer Pläne - nicht mehr auf Höhe des Friedhofes, sondern bereits gut 50 Meter östlich des Ortseinganges. Dort lasse sie sich wesentlich einfacher realisieren, erklärte Fabian. Bebauungsplan- und Flächenutzungsplanverfahren würden jetzt parallel vorangetrieben, einschließlich der erforderlichen Gutachten hinsichtlich Schall- und Naturschutz.

Für Supermarkt und Parkplätze würden zwar Flächen versiegelt, die Hochwasserprobleme in Allerbüttel verschärften sich jedoch nicht, versicherte Gese. Für anfallendes Regenwasser soll auf dem Grundstück ein Rückhaltebecken gebaut werden. Und die erforderliche Ausgleichsmaßnahme erfolge direkt nördlich vom Supermarkt - beispielsweise als neu angelegte Streuobstwiese.

rn

Anzeige