Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
„Am laufenden Band“

Vollbüttel „Am laufenden Band“

Vollbüttel. Das Kinomuseum ist am Wochenende in die neue Saison gestartet. Diesmal warten die Kinofreunde mit der Sonderausstellung „Am Laufenden Band“ auf. Am Samstag schauten sich geladene Gäste im Museum um, gestern war es erstmals wieder für Besucher geöffnet.

Voriger Artikel
Gifhorner (19) fährt betrunken gegen Schild
Nächster Artikel
„Super“: Besucher schwelgen in Erinnerungen

Saison gestartet: Das Vollbütteler Kinomuseum wartet 2014 mit der Sonderausstellung „Am Laufenden Band“ auf.

Quelle: Ron Niebuhr

Die Ausstellung widmet sich der Aufzeichnung von Ton und Bild auf magnetisierbaren Trägern, gemeinhin als Tonband bekannt. Peter Schade-Didschies, Wolfgang Graewert und Peter Hanke haben viele Schätze aus dem Fundus des Museums geholt. „Wir waren selbst überrascht, was da alles zu Tage kam“, sagt Graewert.

Aus rund 120 Kandidaten hat das Trio 41 Geräte herausgepickt. Mit dem Anspruch, möglichst alle funktionsfähig zu präsentieren. Geglückt ist das nicht ganz, die Erfolgsquote ist dennoch beachtlich: 20 Geräte laufen. Darunter das AEG AW1 von 1951 und sein ein Jahr jüngerer Bruder AW2. Der allerdings „spult Bänder nur ungern zurück“, erzählt Schade-Didschies.

Das wohl wenigstens 60 Jahre alte RFT Topas MTG24, eine Kombination aus Plattenspieler und Tonbandgerät aus der ehemaligen DDR, ist eine Rarität. Genauso wie ein Tonbandgerät Marke Eigenbau aus den 1950er Jahren. Es stammt vermutlich aus Ostberlin, ein Indiz dafür ist die Notlöschfunktion: „Man konnte ja nie wissen, wann die Stasi vorbeischaut“, so Schade-Didschies.

Mit Ausnahme von Feiertagen ist das Kinomuseum nebst Café sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Besuchergruppen bitte anmelden, Tel. 05304-2521.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr