Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Altes Krankenhaus an Berliner Firma verkauft

Gifhorn Altes Krankenhaus an Berliner Firma verkauft

Gifhorn. Die Nachnutzung des alten Krankenhauses in Gifhorn nimmt offenbar immer mehr Form an, wobei die Art der Nachnutzung noch etwas offen bleibt.

Voriger Artikel
IG Metall bietet Frühstückstreff an
Nächster Artikel
100 Katholiken beten den Kreuzweg

Altes Krankenhaus in Gifhorn mit neuem Eigentümer: Das Gelände gehört seit Mittwoch dem Immobilienverwalter Offizin aus Berlin.

Quelle: Photowerk (A)

Seit Mittwoch gehört das Gelände nicht mehr der Helios Kliniken AG. Eigentümer ist nun die Offizin Immobilienverwaltung AG aus Berlin.

Auf der Homepage stellt sich Offizin als Experte dar, der vor allem „notleidende Immobilien“ zu günstigen Angeboten einkauft und möglichst schnell wieder verkauft. Helios bestätigte der AZ, dass Offizin das beste Angebot unterbreitet und den Zuschlag bekommen habe.

Entgegen anders lautenden Gerüchten ist die Errichtung einer Flüchtlingsunterkunft an dieser Stelle offenbar noch nicht vom Tisch. Dass Offizin seit 1. April Eigentümer des alten Krankenhauses ist, bestätigte gestern nämlich auch der Betreiber von Flüchtlingsunterkünften Pro Shelter in Berlin. Und der sieht sich anscheinend noch nicht aus dem Rennen: Zwar habe man mit dem Verkauf an Offizin nichts zu tun, hieß es dort auf Nachfrage der AZ, doch: „Planungen und Überlegungen zur weiteren Nutzung des Geländes sind noch nicht abgeschlossen.“ Man wolle aber nichts weiter mitteilen, um „Abstimmungen mit Landkreis und Stadt nicht vorzugreifen“.

Die Stadt hält dagegen an ihren Planungen für Wohnen im Grünen an der Stelle fest.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr