Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Altes Klinikum: Offizin legt Berufung ein
Gifhorn Gifhorn Stadt Altes Klinikum: Offizin legt Berufung ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 16.05.2017
Altes Klinikum: Die Offizin AG hat gegen die Rückübertragung an Helios Berufung eingelegt. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

Demzufolge wird das Gelände an Helios rückübertragen. Das bestätigte Philipp Süden, Sprecher des Landgerichts Hildesheim auf AZ-Anfrage. Jetzt ist das Oberlandesgericht Celle am Zuge, das das Urteil prüft. Kommt es zu dem Ergebnis, dass es korrigiert werden muss, drohen weitere Verzögerungen.

„Es ist zu befürchten, dass es mehrere Monate dauern wird, ehe das nun eingeleitete Berufungsverfahren vor dem Oberlandesgericht Celle abgeschlossen sein wird“, teilte Helios-Pressesprecher Matthias Schultz mit. Das Gelände ist jetzt im Grundbuch blockiert, so dass auch der Verkauf an die Wertinvestition GmbH Sarstedt noch nicht über die Bühne gehen kann. Diese Gesellschaft hat bereits große Pläne für das Areal kundgetan und einige Vorarbeiten auf dem Gelände vorgenommen.

Gifhorn Stadt Golf kollidiert mit Lkw - Tödlicher Unfall bei Gilde

Bei einem schrecklichen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 188 zwischen Brenneckenbrück und der Abfahrt Gilde ist am Dienstagnachmittag gegen 14.15 Uhr ein Golf-Fahrer (49) aus Burgwedel-Wettmar getötet worden. Er war mit seinem Auto in einen entgegenkommenden Lastwagen gekracht.

16.05.2017

Die urlaubsbedingte Abwesenheit der Bewohner nutzten unbekannte Täter am vergangenen Wochenende zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus am Eyßelheideweg. Kurz vor dem Ortseingang von Winkel steht das Haus, in das die Täter durch eine Terrassentür eindrangen, die sie zuvor gewaltsam geöffnet hatten.

16.05.2017
Gifhorn Stadt Neubokeler legte mehr als 240 Kilometer zurück - Geschafft: Gifhorner Wanderer in Rostock angekommen

Felix Hofmann hat es geschafft. Der 35-Jährige VW-Mitarbeiter ist in nur fünf Tagen von Neubokel nach Rostock gewandert. „Einfach mal machen - ich möchte auch andere Menschen ermutigen, solch ein ambitioniertes Unterfangen anzugehen“, ist Hofmann stolz auf das Erreichte.

16.05.2017
Anzeige