Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Allerwelle bereitet sich auf Sommersaison vor

Gifhorn Allerwelle bereitet sich auf Sommersaison vor

Gifhorns Erlebnis- und Freizeitbad Allerwelle rüstet sich für die Open-Air-Saison. „Die Vorbereitungen laufen seit 14 Tagen, wir sind im Zeitplan“, sagt Bernd Jendro, Geschäftsführer der Parkraum- und Schwimmbad-Gesellschaft (PSG). Offizieller Startschuss ist am 1. Mai.

Voriger Artikel
Unterricht mit Bundespolizist
Nächster Artikel
Häuser und Grundstücke im Kreis Gifhorn bleiben gefragt

Großer Frühjahrsputz in Gifhorns Allerwelle: Das Freizeit-Bad bereitet sich schon auf die kommende Open-Air-Saison vor.

Quelle: Photowerk (sp)

Gifhorn. Mit Hochdruck-Reinigern werden derzeit 3000 Quadratmeter Edelstahlflächen des Nichtschwimmer-, Schwimmer- und Planschbeckens gesäubert. „Auch die Platten der Beckenumgänge und mehr als 350 Meter Beckenrinnen müssen auf Vordermann gebracht werden“, weiß der PSG-Chef.

Ab dem 16. April werden die Becken dann mit 3800 Kubikmetern Frischwasser befüllt. „Das dauert etwa sieben bis acht Tage“, erläutert Jendro. Um das Wasser für den Schwimmbetrieb auf die erforderlichen 26 Grad aufzuheizen, werde dann noch einmal ein Zeitraum von zwei bis drei Tagen benötigt.

Zum Besen und zur Harke greifen heißt es für die Allerwelle- und Bauhof-Mitarbeiter auf dem riesigen Außengelände. „Mit Parkplätzen misst die Gesamtfläche 60.000 Quadratmeter“, erklärt der PSG-Geschäftsführer. Bänke streichen, den Spielplatz herrichten und Fußballtore aufbauen: Es gibt noch viel zu tun.

„Wenn das Wetter mitspielt, geht‘s bereits am letzten April-Wochenende los“, freut sich Jendro auf die Außensaison. Das Hallen-Attraktionsbecken stehe weiter zur Verfügung.

ust

  • Die Sommer-Öffnungszeiten gelten ab 1. Mai: montags bis freitags von 6 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 8 bis 20 Uhr. 
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr